JAXX: Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft abgeschlossen

(PresseBox) (Kiel, ) Die Umwandlung der Finanzholding JAXX AG (Deutsche Börse Prime Standard, ISIN DE000A0JRU67) in eine Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea; SE) ist heute ins Handelsregister eingetragen worden. Damit konnte der Umwandlungsprozess innerhalb von dreieinhalb Monaten nach dem Beschluss der Hauptversammlung abgeschlossen werden. Mit der Änderung der Rechtsform trägt JAXX der zunehmenden Internationalisierung ihres Geschäfts Rechnung.

Zeitgleich mit der Umwandlung ist auch die Verlegung des Gesellschaftssitzes von Altenholz nach Kiel wirksam worden. Der neue Sitz der Gesellschaft lautet:

JAXX SE
Jägersberg 23
24103 Kiel

Ebenfalls im Zuge der Umwandlung wird der Aufsichtsrat der JAXX SE von drei auf sechs Mitglieder erweitert. In Kürze werden die drei neuen Mitglieder Rodolfo Carpintier Santana (Madrid), Dr. Volker Heeg (Hamburg) und Konstantin Urban (Gräfelfing) ihre Aufsichtsratstätigkeit aufnehmen.

JAXX AG

Die im Prime Standard der Deutschen Börse notierte JAXX SE ist eine Finanzholding, die Beteiligungen an internationalen Unternehmen der Glücksspielbranche hält. Derzeit ist JAXX an Unternehmen in England, Spanien, Österreich und Malta beteiligt. Der Hauptsitz der JAXX SE befindet sich in Kiel. Die Beteiligungsunternehmen bilden das gesamte Spektrum der Games- und Gambling-Branche ab. Abhängig von der regulatorischen Länderstruktur vermitteln oder vermarkten sie Sport- und Pferdewetten, Lotterien oder Casino- und Pokerspiele. Insgesamt erwirtschaftete die JAXX Group im Jahr 2009 einen Umsatz in Höhe von 114,5 Mio. Euro. Die Aktien der JAXX SE werden seit 1999 an der Deutschen Börse unter der ISIN DE000A0JRU67 gehandelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.