Das Tor zu 250 Hightech-Unternehmen in NRW: IVAM mit dem Technologiemarkt NRW auf der Nanosolutions

(PresseBox) (Dortmund, ) Ob ultraleichte Materialien, kleinste Datenspeicher oder moderne Diagnostika – als eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts birgt Nanotechnologie enorme Potenziale für zukünftige Innovationen. Auf der Nanosolutions, der europäischen Leitmesse für Nanotechnik vom 08. bis 10. November in Köln, bietet der IVAM
Fachverband für Mikrotechik im Rahmen des Technologiemarktes NRW Zugang zu über 250 Hightech-Unternehmen der Optik, Mikro- und Nanotechnik.

Nanotechnik ist eines der verbindenden Elemente zwischen den Netzwerkpartnern des Technologiemarktes NRW. „Durch Nanotechnologie entstehen völlig neue Produkteigenschaften, die für viele Industriekunden interessant sind. Auf der Nanosolutions bündeln sechs Initiativen ihre Kompetenzen – wer nach Partnern aus den Bereichen Optik, Mikro- oder Nanotechnik sucht, wird bei uns an die passende Hightech-Firma weiter vermittelt“, sagt Dr. Christine Neuy, Sprecherin des Technologiemarktes NRW und Geschäftsführerin des IVAM Fachverbandes für Mikrotechnik. Auf dem Stand B7 in der EXPO XXI Köln (www.nanosolutions-cologne.com) können sich Besucher über Kooperationsmöglichkeiten informieren. Der Technologiemarkt NRW ermöglicht den Zugang zu über 250 Unternehmen in Nordrhein-Westfalen, die Lösungen für
nahezu jede Branche entlang der gesamten Wertschöpfungskette anbieten.

Aussteller des Technologiemarktes NRW sind:

• bioanalytik-muenster
• CeNTech GmbH – Zentrum für Nanotechnologie
• InnoZent OWL e.V.
• IVAM e.V.
• OpTech-Net e.V.
• PhotonAix e.V.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne:

Frau Dr. Christine Neuy
Sprecherin Technologiemarkt NRW
Emil-Figge-Str.76
44227 Dortmund

Tel.: +231/ 97 42-168
Fax: +231/ 9742-150
info@technologiemarkt-nrw.de
www.technologiemarkt-nrw.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.