10 Jahre itsystems AG - Unternehmenswachstum statt Krise

Den Erfolg verdankt der Schweizer SharePoint-Spezialist seinen intelligenten IT-Lösungen für Informationsverwaltung, transparente Geschäftsabläufe und effektive Prozesse

(PresseBox) (Basel/München, ) Die Schweizer itsystems AG feiert im Juni diesen Jahres 10jähriges Betriebsjubiläum. itsystems entwickelt Lösungen für Informationsmanagement und Collaboration, die auf der SharePoint-Plattform aufsetzen. Aus dem kleinen Start-up wurde im Laufe der letzten Jahre ein mittelständisches Unternehmen von heute rund 60 Mitarbeitern. Der Umsatz 2008 konnte nach Angaben des Geschäftsführers Urs Brawand bereits das zweite Jahr in Folge über 50% auf nun 11 Millionen Franken gesteigert werden.

Der Grundstein für das Unternehmenswachstum wurde schon vor einigen Jahren gelegt. Was anfangs der neunziger Jahre weltweit zu einem IT-Boom führte, nämlich das Vernetzen von Systemen, konnte einige Jahre später mit der Internetwelle wiederholt werden. Die Weiterentwicklung dieser Technologien bildet heute die Grundlage im Enterprise Umfeld mit einem ebenfalls großen "Boom-Potenzial". itsystems erkannte früh, dass in jeder Firma Millionen von MS Office Files und E-Mails auf verschiedensten Servern abgespeichert sind, deren Zuordnung zu einem Projekt, zu einem Kunden, zu einer Aktivität, etc., ohne intelligente Lösung fast nicht möglich ist. Microsofts Antwort, diesem Umstand gerecht zu werden, heißt SharePoint. Basierend auf dieser Tatsache, entwickelte itsystems eine Strategie, eine Vorgehensweise und auch eigene Produkte, die es ermöglichen, die passenden Informationen sofort zu finden, diese kollaborativ besser weiterzuverarbeiten und die Tätigkeiten sichtbar und nachvollziehbar zu machen. Entstanden sind dabei unter anderem die Produkte MatchPoint und ProcessPoint. Diese Anwendungen unterstützen Firmen und Institutionen dabei, das Potenzial der Microsoft Plattform im kollaborativen Umfeld optimal zu nutzen, damit der Zugriff auf Informationen schnell, Abläufe transparent und Prozesse effektiv und messbar werden. So wird die IT vom teuren Kostenfaktor zur wertvollen strategischen Säule.

"Auf Grund dieser Positionierung sind wir branchenunabhängig was uns auch in der heutigen schwierigen Wirtschaftslage stark entgegenkommt", so Urs Brawand, Geschäftsführer der itsystems AG. "Ein weiterer Grund für die gefestigte Marktposition von itsystems sind unsere Mitarbeiter/innen. Nur dank einem äußerst starken Team, das engagiert ist und stets versucht, das Erarbeitete zu verbessern, konnten wir die heutige Marktposition erreichen."

Über 180 Kunden und Partner feierten in der vergangenen Woche gemeinsam mit den Mitarbeiten, Freunden und Nachbarn des Unternehmens, im Rahmen des Hoffestes am Firmenhauptsitz in Basel, ein Jahrzehnt voller Erfolge und Innovationen.

itsystems AG

itsystems beschäftigt sich seit 1999 mit der Thematik Information Management. Das Unternehmen zeichnet sich durch innovative Produkte, pragmatische Ansätze und exzellentes Fachwissen aus. Mit Lösungen wie MatchPoint bietet der Microsoft-Partner intelligente Zusatzlösungen, die die Investition in SharePoint-Technologie ausschöpfen und das Potenzial der Plattform durch anwenderfreundliche Funktionen optimal erschließen.

Rund 60 Mitarbeiter in Basel und Wallisellen arbeiten bei itsystems. Zu den Kunden von itsystems gehören unter anderem die Schweizerische Bundesverwaltung, Stadt Zürich, Stadt St. Gallen, Stadt Chur, Stadt Zug, Novartis, Roche, Swisscom, Zuger Kantonalbank, Manor und Migros. Weitere Informationen unter www.itsystems.ch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.