itelligence AG: Hauptversammlung stimmt den Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zu

(PresseBox) (Bielefeld, ) .
- Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,10 Euro je Aktie
- Rückblick auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2009
- Zielsetzung für 2010: weiteres Wachstum beim Umsatz und stabiler Ertrag
- Neue Aufsichtsräte gewählt

Auf der heutigen Hauptversammlung der itelligence AG in Bielefeld berichteten Herbert Vogel (CEO) und Norbert Rotter (CFO) über das abgelaufene Geschäftsjahr, die Strategie des Unternehmen sowie den Ausblick auf das Jahr 2010. Darüber hinaus schlugen Aufsichtsrat und Vorstand der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,10 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2009 vor. Diesem Vorschlag stimmte die Hauptversammlung ebenso wie allen weiteren Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zu.

Takashi Enomoto sowie Kazuyuki Arata von NTT DATA Corporation legten heute mit Ablauf der Hauptversammlung ihr Amt als Mitglied des Aufsichtsrats der itelligence AG nieder und scheiden damit aus dem Aufsichtsrat aus. Neu in den Aufsichtsrat wurden Kazuhiro Nishihata, Senior Vice President und Managing Director von NTT DATA Corporation und Akiyoshi Nishijima, Deputy Senior Executive Manager von NTT DATA Corporation, gewählt. NTT DATA Europe, ein Tochterunternehmen der NTT DATA Corporation, hält momentan gemeinsam mit NTT Communications 87,7% an der itelligence AG.

In ihren Reden machten die Vorstände deutlich, dass 2009 ein herausforderndes Geschäftsjahr für die gesamte Branche wie auch für die itelligence AG war. Trotzdem steigerte itelligence den Umsatz von 216,6 Mio. Euro auf 220,0 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2009. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) blieb mit 12,3 Mio. Euro (Vorjahr: 13,6 Mio.
Euro) auf einem stabilen Niveau. Das Ergebnis nach IFRS lag bei 7,2 Mio. Euro nach 10,8 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie betrug im Geschäftsjahr 2009 damit 0,28 Euro nach 0,44 Euro im Geschäftsjahr 2008.

Herbert Vogel, Vorstandsvorsitzender der itelligence AG: "Gerade im vierten Quartal 2009 konnten wir beim Umsatz und auch beim Auftragsbestand deutlich aufholen und so ein insgesamt zufriedenstellendes Ergebnis für das Geschäftsjahr 2009 erreichen. Wichtig war, dass wir bereits frühzeitig die Weichen auf der Kostenseite gestellt haben. Darüber hinaus hat auch die Übernahme und Integration der 2B Interactive zu unserem guten Ergebnis beigetragen."

Positiv stimmt den Vorstand insbesondere der Auftragsbestand, der sich auch im ersten Quartal 2010 von 166,2 Mio. Euro zum Ende des Vorjahresquartals um 5,7% auf 175,7 Mio. Euro erhöhte und damit 7,9% über dem hohen Niveau zum Jahresende 2009 von 162,8 Mio. Euro liegt.

Dazu Norbert Rotter, Finanzvorstand der itelligence AG: "Nach dem planmäßigen Start in das Jahr sind wir optimistisch die gesetzten Ziele für 2010 zu erreichen. itelligence wird weiter in den Ausbau der Marktpositionierung im Mittelstand investieren und plant dies durch organisches und anorganisches Wachstum umzusetzen."

Mit Blick auf die derzeit vorliegenden Markteinschätzungen und unter der Voraussetzung eines stabilen gesamtwirtschaftlichen Umfeldes erwartet itelligence im laufenden Jahr Umsatzerlöse in einer Spanne von 230 bis 240 Mio. Euro, was einem Wachstum zwischen 4,5% und 9,1% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dabei wird eine EBIT-Marge auf dem Vorjahresniveau in einer Spanne von 5,2% bis 5,6% erwartet.

itelligence AG

itelligence ist als einer der international führenden IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld mit mehr als 1.600 hochqualifizierten Mitarbeitern in 19 Ländern in 5 Regionen (Asien, Amerika, Westeuropa, Deutschland/Österreich und Osteuropa) vertreten. Als SAP Business-, Service- und Support-Alliance- sowie Global Partner Hosting und Global Partner Services realisiert itelligence für über 3.000 Kunden weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Im Jahr 2006 erhielt itelligence den Gold-Partner-Status der SAP in Deutschland, die USA folgten 2007. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum ? von SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen bis hin zu Outsourcing & Services ? erzielte das Unternehmen in 2009 einen Gesamtumsatz von 220 Mio. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.