IT-College Putbus übergibt Zeugnisse zur Fachhochschulreife

(PresseBox) (Putbus / Rügen, ) Thommy Hollatz ist mit Freundin aus Hamburg angereist, um mit einigen seiner Mitschüler des Jahrgangs 2007 aus Händen des Geschäftsführers des IT-College Putbus Gunther Schrader die Bestätigung seiner Fachhochschulreife entgegen zu nehmen. In Hamburg absolviert er zur Zeit die letzten Tage seines Praktikums bei Siemens. Da er vor einigen Wochen die IHK-Abschlußprüfung als Fachinformatiker auch schon erfolgreich gemeistert hat, steht einer Übernahme durch die Firma in eine Festanstellung nichts mehr im Wege. Dann heißt es allerdings Kofferpacken und am Leipziger Standort von Siemens richtig ins Berufsleben durchstarten. Gerade Siemens reagiert sehr vorausschauend auf den sich abzeichnenden Fachkräftemangel und hat für den bevorstehenden Schuljahresbeginn 2010/11 die Zahl der Stipendien für eine Ausbildung am IT-College Putbus kurzfristig noch einmal kräftig aufgestockt. Für Schüler mit guten Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern lohnt sich damit auch jetzt noch eine Bewerbung.

Aus dem benachbarten IT Science Center ist Mark Höller in das IT-College herüber gekommen. Der junge Wissenschaftler, der in nächster Zeit seine Promotion anstrebt, möchte den jungen Facharbeitern ein Studium schmackhaft machen, wie er es selbst an der Fachhochschule in Stralsund absolviert hat. Aus der Runde hat zumindest Herr Röder schon ein Studium ins Auge gefasst, Wirtschaftsinformatik in Regensburg soll es sein. Andere frisch gebackene Facharbeiter befinden sich ebenfalls noch im Praktikum z.B. in den Partnerunternehmen in Kasnevitz, wo sie Vertrieb und die Qualitätssicherung verstärken und ebenfalls auf eine Festanstellung auf Rügen setzen.

Am IT-College Putbus sieht das Ausbildungskonzept vor, neben dem Berufabschluss als Fachinformatiker, Informatikkaufmann oder Mediengestalter auch die Fachhochschulreife zu erwerben. Dies eröffnet jungen Facharbeitern vielfältige Karrierewege und zeigt einem potentiellen Arbeitgeber, dass der Bewerber neben dem Fachwissen im Informatikbereich auch noch über ein breiteres Allgemeinwissen verfügt, welches die Zugangsvoraussetzung für ein Studium an jeder deutschsprachigen Fachhochschule darstellt.

Für die Ende August startenden neuen Ausbildungsgänge zum Informatikkaufmann und zum Fachinformatiker gibt es noch freie Plätze. Interessierte Realschulabsolventen oder Gymnasiasten können sich auch am 02. August um 10 Uhr beim Bewerbertag des IT-College Putbus vorstellen. Weitere Informationen unter 038301/88520.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.