ISRA VISION SYSTEMS: Entscheidender Schritt im Food Packaging-Markt

Branchenriese Ball setzt auf Getränkedoseninspektion von ISRA

(PresseBox) (Darmstadt, )

Diese Meldung wurde als PDF-Datei gespeichert. Bitte klicken Sie auf den Link "PDF betrachten", um die Datei anzuzeigen.

Pressemeldung anzeigen

Um die Meldung anzeigen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.

Adobe Reader herunterladen


ISRA VISION

Die ISRA VISION AG ist ein führender Hersteller von Machine Vision Systemen für die Oberflächeninspektion und die industrielle Roboterführung. ISRA-Kunden sind heute u.a. Daimler, KUKA, ABB, BMW, Volkswagen, General Motors, Ford, Schott, Saint Gobain, Pilkington, MAN Roland, Asahi, 3M, DuPont, Stora Enso, Weyerhaeuser und Crane.

Das Betriebsergebnis vor Steuern (EBT) liegt im Geschäftsjahr 2006/2007 (30. September) bei € 6,3 Mio. (2005/2006: € 10,0 Mio.). Die Gesamtleistung belief sich 2006/2007 auf € 58,6 Mio. (2005/2006: € 53,5 Mio.). In den letzten zehn Jahren hat das Unternehmen seine Gesamtleistung um durchschnittlich rund 31% pro Jahr gesteigert und sein Ergebnis vor Steuern sogar um rund 36% pro Jahr verbessert. ISRA ist weltweit tätig und beschäftigt an Standorten in Darmstadt, Karlsruhe, Herten, Oerlinghausen, Aachen, Atlanta, Columbus, Lansing, London, Shanghai, Peking und Taoyuan rund 300 Mitarbeiter.

ISRA setzt die Technologie der digitalen Bildverarbeitung bei der optischen Inspektion endloser Bahnwaren (z. B. Glas, Folien, Vlies, Papier) und zur optisch gestützten Robotersteuerung im Rahmen automatisierter industrieller Fertigungs- oder Verpackungsprozesse ein. Nach Expertenschätzungen sind derzeit nur ca. 25% der möglichen Anwendungen erschlossen. Derzeit beträgt das Marktvolumen global ca. € 6,5 Mrd. Die geschätzten jährlichen Marktwachstumsraten liegen weltweit zwischen 7% und 10%.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.