iSOFT verstärkt Qualitätssicherung mit SAATMANN

iSOFT integriert Qualitätssicherungs-Software von Saatmann in ClinicCentre

(PresseBox) (Mannheim / Worms, ) iSOFT, führender Anbieter von IT-Lösungen für die Gesundheitswirtschaft, und die Saatmann GmbH & Co. KG, führender Anbieter von Software-Lösungen für die gesetzliche Qualitätssicherung im Krankenhaus, haben eine umfassende Kooperation auf dem Gebiet der Qualitätssicherung im Klinikbetrieb vereinbart. Zukünftig wird das Lösungsportfolio von iSOFT mit den im Markt anerkannten Produkten von Saatmann ergänzt. Durch die Integration von QS-Filter, QS-Dokumentation und Indikatorauswertung in das iSOFT KIS ClinicCentre entsteht so ein nahtloser Workflow von der Auslösung bis zum Qualitätsmonitoring. Auch Spezialbereiche, wie der Qualitätsbericht nach §137 SGB V können sofort umfassend abgedeckt werden. Ebenfalls ist bereits ein Ausbau der Kooperation in die Bereiche Kreissaaldokumentation, Datenfluss zur Briefschreibung sowie das QI-Grouping am Fall geplant.

Die Anforderungen an die Qualitätssicherung werden unter der Regie vom AQUA-Institut, der neuen sektorübergreifenden Ausrichtung und den steigenden Spezialvorgaben eine eigene Dynamik entwickeln. iSOFT setzt daher künftig zusammen mit Saatmann auf eine Partnerschaft, die den gesetzlichen und organisatorischen Änderungen Rechnung trägt und dabei die Anforderungen an Datenintegration und Workflowunterstützung stets im Blick behält.

Ein erster Schritt dorthin ist die Zusammenarbeit in Bezug auf die Integration des neuen Service-Moduls für die Qualitätssicherung zur QS-Dokumentation, von QS-Monitor für das Qualitätsmonitoring und von GeDoWin Qualitätsbericht zur Erstellung des strukturierten Qualitätsberichtes gemäß §137 SGB V.

"Qualitätssicherung wird im Gesundheitswesen zunehmend zu einer geschäftskritischen Notwendigkeit. Und das nicht nur in Bezug auf rechtliche Vorgaben", so Peter Herrmann, Managing Director, iSOFT Health. "Immer häufiger entscheiden sich Patienten aufgrund der eingeführten Qualitätsberichte für oder gegen eine Einrichtung. Daher ist es für uns wichtig, unseren Kunden eine zukunftsfähige Lösung bieten zu können, die sich schnell und einfach an alle Herausforderungen anpassen lässt und ein Höchstmaß an Qualität sicherstellt. Mit Saatmann haben wir hierfür den idealen Partner gefunden."

"Wir freuen uns, dass wir unsere hohe Fachkompetenz im QS-Bereich nun im Sinne des Anwenders auch tief in den KIS?Workflow von iSOFT integrieren konnten", ergänzt Simon Saatmann, geschäftsführender Gesellschafter der Saatmann GmbH & Co. KG.

iSOFT Kunden profitieren von dieser Kooperation also gleich doppelt. Zum einen ermöglicht die Integration des neuen Moduls in die ClinicCentre Umgebung einen nahtlosen Workflow und die problemlose Sicherstellung aller rechtlichen QS-Bestimmungen. Zum Anderen können so wertvolle Marketingakzente in Bezug auf die Dokumentation und Kommunikation der gelieferten Behandlungsqualität gesetzt werden. Denn Qualität ist heute mehr denn je ein wesentlicher Faktor für Niedergelassene und Patienten bei der Auswahl eines Krankenhauses. So können Kliniken in Zukunft viel Geld und Zeit sparen und steigern zusätzlich die wirtschaftliche Auslastung ihrer Ressourcen.

Einen ersten Einblick in die neu ergänzten Produkte und besonders in das neue Service-Modul Qualitätssicherung in voller Integrationstiefe erhält man live auf der MEDICA 2010 bei Saatmann in Halle 15, Stand E20.

Über Saatmann GmbH & Co. KG:

Als Spezialist rund um das Thema Qualitätssicherung bietet SAATMANN seit 1992 innovative Softwarelösungen, die inzwischen in über 700 deutschen Krankenhäusern im Einsatz sind. Diese umfassen sowohl Kreis- und Universitätskliniken als auch Konzerne. Die einfache Darstellung komplexer Sachverhalte, eine effiziente Anwenderunterstützung in der SAATMANN-Produktfamilie GeDoWin und der kompetente Support bilden die Grundlage für diesen Erfolg.

i-SOLUTIONS Health GmbH

iSOFT Group Limited ist das größte an der Australischen Börse (ASX: Australian Securities Exchange) gelistete Healthcare-IT Unternehmen und einer der weltweit führenden Anbieter hoch entwickelter Softwareanwendungen für die moderne Gesundheitswirtschaft.

Heute setzen mehr als 13.000 Gesundheitseinrichtungen in 40 Ländern iSOFT Lösungen zum Management von Patienteninformationen und zur Optimierung von Kernprozessen ein. Mit über 3.500 Mitarbeitern in 19 Niederlassungen weltweit verfügt iSOFT über substantielle Erfahrung in den nationalen Gesundheitsmärkten.

Die Geschäftseinheiten in Deutschland und den Niederlanden bilden in der gemeinsamen Regional Business Unit (RBU) Continental Europe das Rückgrat der europäischen iSOFT Organisation. Über 500 Mitarbeiter in Produktentwicklung, Support und Service und mehr als 30 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen gewährleisten Fachkompetenz und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Systemlösungen erhöhen die Arbeitseffizienz in Krankenhäusern und Arztpraxen, unterstützen administrative Prozesse und geben Entscheidungshilfe bei Diagnostik und Therapie. Zum Produktportfolio von iSOFT zählen neben Krankenhaus-Informationssystemen auch Speziallösungen für Labor, Radiologie und Apotheke.

Mit rund 700 Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Polen, Rumänien, Ungarn und Russland ist iSOFT eine etablierte Marke mit langer Tradition im Gesundheitssektor und Marktführerschaft im Bereich der Labor- und Radiologie-Informationssysteme in Zentral-Europa.

www.isoft.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.