Dienstleister der portugiesischen Post entscheidet sich für I.R.I.S.

Hochwertige Lösung für wichtiges Digital Mailroom Projekt mit DSTS

(PresseBox) (Aachen/Amadora (Portugal), ) Der portugiesische Dienstleister DSTS mit Sitz in der Nähe von Lissabon/Portugal arbeitet eng mit dem portugiesischen Postunternehmen CTT (Correios, Telégrafos e Telefones) zusammen und hat sich für die Produktplattform IRISXtract(TM) for Documents entschieden, um damit wichtige Anwendungen bezüglich automatischer Indexierung und Dokumentenklassifikation in Geschäftsprozessen zu steuern.

Der Vertrag wurde von der BPO-Abteilung der I.R.I.S. abgeschlossen, deren Ziel es ist, eine höchst flexible und leistungsfähige Plattform zur Automatisierung der verschiedenen Prozesse innerhalb verschiedener Dienstleistungsunternehmen anzubieten, wie beispielsweise Dokumentenindexierung, Klassifikation, automatische Formverarbeitung oder Rechnungsverarbeitung.

I.R.I.S. wurde seitens DSTS zuerst in die engere Auswahl gezogen und nach einer detaillierten Evaluation der technischen Aspekte der I.R.I.S.-Plattform sowie des I.R.I.S.-Supports als neuer Partner ausgewählt. Die langjährige Erfahrung der I.R.I.S. in den Bereichen Postalische Automatisierung und Business Process Outsourcing sind dabei ein entscheidender Faktor gewesen.

Der Vertrag mit DSTS ist der erste wichtige Vertragsabschluss der I.R.I.S. mit einer großen BPO-Organisation in Portugal und verdeutlicht anschaulich die internationale Entwicklung der BPO-Abteilung innerhalb der I.R.I.S.-Gruppe.

DSTS ist ein bedeutendes Dienstleisterunternehmen ist Portugal und spezialisiert auf die Entwicklung von Informationssystemen und den entsprechenden Dienstleistungen innerhalb eines integrierten Enterprise Content Management. DSTS gehört zur MailTec-Gruppe, die wiederum Teil des nationalen portugiesischen Postunternehmens CTT ist. CTT hat mehr als 900 Postagenturen in Portugal. Während MailTec verantwortlich ist für das Drucken und Fertigstellen der Dokumente, bietet DSTS im Gegenzug die entsprechenden Software-Lösungen an.

Ricardo Palmela, Director ECM Solutions bei DSTS, ist sehr erfreut über die neue Zusammenarbeit: "Ich bin tief beeindruckt von der Leistung und Flexibilität von IRISXtract. Das Team der I.R.I.S. war sowohl flexibel als auch sehr gut organisiert. Diese Leute wissen genau, was sie tun und können passende Lösungen im Bereich von Business Process Outsourcing anbieten".

Axel Riemer, Sales Director Outsourcing Services bei der I.R.I.S., erklärt: "Die Kooperation mit DSTS ist für uns ein großer Schritt nach vorne. Sie macht die Leistungsfähigkeit unserer Software sichtbar und wird sicher sehr hilfreich für unsere zukünftige Geschäftstätigkeit in Portugal und Spanien sein".

Unter dem Leitmotto "one for all - all in one" bietet die Produktplattform IRISXtractTM for Documents die Möglichkeit, beliebige Dokumentenarten in einem System vollständig zu verarbeiten - angefangen beim Import sämtlicher Eingangspost über die Klassifizierung und Datenextraktion bis hin zur Übermittlung der erfassten Daten in weiterverarbeitende EDV-Systeme.

- Das neue Release 3.0.4 deckt wesentlich mehr Betriebssysteme und SQL Server Versionen ab, z.B. Windows 7 Professional (x64 / x86), Windows 7 Enterprise (x64 / x86), Windows Server 2008 R2 Standard Edition, Enterprise Edition & Datacenter Edition (x64 / x86).
- Als ein neues Feature ist die Erkennung von Blankoseiten implementiert.
- Die derzeit erhältlichen Hotfixes von IRISXtract 3.0.3 sind Bestandteil von IRISXtract.

Der größte Vorteil für I.R.I.S. BPO-Partner ist die Universalität und Adaptionsfähigkeit, die die Lösungen der I.R.I.S. bereit stellen. Aufgrund der technologischen Infrastruktur, auf der die Produkte basieren, können alle Arten von Dokumenten verarbeitet werden - unabhängig davon, ob es sich dabei um sensible Patientenakten oder Akten mit speziellen Sicherheitsrichtlinien handelt. Die benötigte Konfiguration ist ebenfalls kein Problem für die I.R.I.S.-Technologien. IRISXtractTM for Documents kann so konfiguriert werden, dass 5.000 oder sogar eine Million Seiten täglich bearbeitet werden können.

DSTS

DSTS ist ein portugiesischer Dienstleister, der sich auf die Entwicklung von Informationssystemen und die entsprechenden Dienstleistungen innerhalb des integrierten Enterprise Content Management spezialisiert hat. DSTS bietet innovative Lösungen im Bereich von Drucken, Scannen, digitales Archivieren, Dokumentenmanagement und Prozessautomatisierung an. Das Unternehmen stellt Informationen, Technologien, Tools und Methoden zur Erfassung, Verteilung, Pflege und Verbreitung von Dokumenten bereit sowie Web Content Management und automatisierte Zahlungslösungen.

I.R.I.S. AG

Image Recognition Integrated Systems (I.R.I.S.), ein belgisches, 1987 gegründetes und an der Euronext Brüssel gelistetes Unternehmen, ist ein führender Hersteller im "Documentto-Knowledge" Markt und bietet hochqualitative Lösungen für die Umwandlung von Papierbasierten Dokumenten in digitale Formate an - zur Archivierung und Speicherung und für die gemeinsame Nutzung von digitalen Daten. Seit November 2007 ist die I.R.I.S. AG, früher Docutec AG, ein Mitglied der I.R.I.S. Gruppe.

Innerhalb der I.R.I.S. Gruppe gehört die I.R.I.S. AG zum Unternehmensbereich "Products & Technologies" und ist der Spezialist für Dokumentenklassifikation und Rechnungsverarbeitung. Statt auf ein breit angelegtes Produktportfolio zu setzen, hat sich die I.R.I.S. AG auf eine äußerst flexible Produktplattform fokussiert. Mit dieser "all in one"-Plattform können alle im Digital Mailroom anfallenden Dokumente klassifiziert und weiterverarbeitet werden.

I.R.I.S. AG bietet eine komplette Produktlinie mit besonderen Stärken in der Dokumentenklassifikation und Datenextraktion. Das Wissen und die ausgeprägte Unternehmenskultur der I.R.I.S. AG passen perfekt zur Unternehmensstrategie der I.R.I.S.: Die gemeinsame Expertise beider Unternehmen bietet eine sichere Basis für den internationalen Erfolg.

Der Zusammenschluss von I.R.I.S. und I.R.I.S. AG sorgt für starke Synergien, da beide Produktportfolien sich gegenseitig perfekt ergänzen. In 2009 erwirtschaftete die I.R.I.S. Gruppe einen Umsatz von 102,9 Millionen Euro. I.R.I.S. beschäftigt über 600 Mitarbeiter in Louvainla-Neuve, Vilvoorde und Antwerpen (Belgien), Aachen (Deutschland), Orly (Frankreich), Windhof (Luxemburg), Amsterdam und Maastricht (Niederlande), Delray Beach (Florida/USA), Hong-Kong (China) und Oslo (Norwegen).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.