United Rentals CEO spricht auf dem IPAF Summit

Dynamische Höhenzugangstechnik in schwierigen Zeiten

(PresseBox) (Schwanewede, ) Der Schwerpunkt des diesjährigen Access Summit, organisiert von der International Powered Access Federation (IPAF), liegt auf dem Thema: "Clever vermieten: Dynamische Höhenzugangstechnik in schwierigen Zeiten." Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos und steht allen Interessierten offen. Sie findet am 2. April 2009 ab 13.30 Uhr im Crowne Plaza Hotel Northwood in Dublin, Irland statt.

Hauptredner ist Michael Kneeland, President/CEO von United Rentals, einer der größten Verleihfirmen für Baumaschinen weltweit. Kneeland wird Strategien für Verleihfirmen vorstellen und über Unterschiede zwischen dem europäischen und dem amerikanischen Markt referieren.

"Wir haben eine Reihe exzellenter Redner, die sich mit Strategien der Branche gegen den Rezessionsblues befassen werden," erklärt IPAF-Geschäftsführer Tim Whiteman.

Weitere Redner sind:

John Ball, Geschäftsführer des Verleihspezialisten Height for Hire und Präsident der IPAF. Er wird darauf eingehen, wie Spezialisten für Höhenzugangstechnik auf schwierige Marktbedingungen reagieren können.

Maria Hadlow, Redakteurin von Access International, mit einer Analyse des britischen Marktes für Höhenzugangstechnik.

Kevin O'Shea, Safety and Training Director bei Mastclimbers (USA), LLC und Vorsitzender des International MCWP Committee von IPAF, untersucht die Entwicklung des Verleihgeschäfts für Maststeiger-Arbeitsplattformen.

Scott Hazelton, Senior Principal & Director des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Global Insight, informiert über die statistische Analyse des Verleihmarkts für Höhenzugangstechnik.

Der Name des Schlussredners wird in Kürze bekannt gegeben. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Die Teilnahme an der Konferenz steht allen Interessierten offen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Senden Sie hierzu eine E-Mail an info@ipaf.org

Im Anschluss findet im Rahmen eines festlichen Dinners die erste Verleihung der International Awards for Powered Access (IAPA) statt. Informationen zu Anfahrt und Buchung finden Sie unter www.ipaf.org/iapa

IPAF International Powered Access Federation

Die IPAF ist eine Non-Profit-Mitgliederorganisation zur Förderung des sicheren und effektiven Einsatzes von Höhenzugangstechnik. Zu den Mitgliedern gehören Hersteller, Händler und Eigentümer der Geräte, wie beispielsweise Verleihfirmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ipaf.org/de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.