US-Konzern IOS wird Marktführer durch Firmenübernahme im deutschen Finanzsektor

Outsourcing-Spezialist setzt aggressiven Expansionskurs fort - neben Marktführerschaft für Formularerfassung auch in Top 3 bei Outsourcern für Finanzdienstleister

(PresseBox) (Frankfurt am Main/Hamburg, ) Einer der weltweit größten Outsourcing-Anbieter für Finanzdienstleistungen, International Outsourcing Services (IOS), meldet den Abschluss seiner dritten deutschen Firmenakquisition. Mit der Übernahme des renommierten Outsourcing-Spezialisten Dorothea Halle GmbH, Hamburg, ist der US-Konzern nunmehr Marktführer im Bereich Formularerfassung und steigt damit in die Top
3 der deutschen Outsourcer für Finanzdienstleistungen auf. Laut IOS liegt der Fokus der übernommenen Spezialfirma beim Business Process Outsourcing (BPO), bspw. in der Bearbeitung von Briefpost. Zu den mehr als 550 Kunden des US-Konzerns gehören zahlreiche große Finanzdienstleister wie bspw. die Diba, Bank of America, Axa, Quelle-Bank, Banque de France, BNP Paribas und Credit Agricole.

Der US-Konzern will seinen aggressiven Expansionskurs kontinuierlich fortsetzen und schließt weitere Akquisitionen im Bereich Finanzdienstleister in nächster Zeit bewusst nicht aus. "Statt pauschaler Mega-Akquisitionen holen wir uns ganz gezielt die Spezialisten der Branche mit Topservice und gutem Kundenstamm dazu", erläutert Rainer Lechner, Geschäftsführer der IOS Deutschland. "Bisher lag der Fokus von IOS im Bereich Banken und Sparkassen.
Mit der neuerlichen Übernahme haben wir uns jetzt auch ein Standbein im Versicherungsmarkt geschaffen." Mit der Bearbeitung von White Mail
(Briefpost) erbringt die Dorothea Halle GmbH Dienstleistungen sehr nah am Kerngeschäft von Versicherungen, hebt Lechner die strategische Bedeutung der neuen Akquisition hervor.

Bereits im Jahre 2004 machte IOS Furore, als mit PMC und LDC gleich zwei der renommiertesten deutschen Outsourcing-Spezialisten für Finanzdienstleister übernommen wurden. Der US-Konzern verzeichnet in Deutschland - ebenso wie weltweit - weiterhin starke Zuwächse. Allein hierzulande weist das Unternehmen für das aktuelle Geschäftsjahr einen Umsatz im zweistelligen Millionenbereich auf. Die Zahl der Mitarbeiter stieg um 25 Prozent von 6.000 in 2004 auf aktuell über 7.500. In Deutschland ist IOS mit über 300 Mitarbeitern vertreten. Tendenz steigend. Die steigenden Mitarbeiterzahlen bei IOS resultieren zum einen aus den Übernahmen von Outsourcing-Firmen.
Darüber hinaus kommen jedoch auch zahlreiche Neueinstellungen hinzu. So wurden kürzlich am Standort Thüringen zu den etwa 120 bestehenden Arbeitsplätzen 60 weitere neu geschaffen.

IOS Deutschland GmbH

International Outsourcing Services (IOS) ist der Weltmarktführer für Outsourcing. Das US-amerikanische Unternehmen ist seit über 40 Jahren auf dem Markt und beschäftigt 6.000 Mitarbeiter weltweit. Zu den Kunden gehören unter anderem Axa Investment Managers, Banque de France, BNP Paribas, Bosch, Credit Agricole, Credit Lyonnais, Deutsche Post, Ferrero, Henkel, Siemens und Time-Warner.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.