Invacare® Rio: Neuer Badewannenlifter für sicheres Baden!

(PresseBox) (Isny, ) Invacare®Aquatec hat das Sortiment im Bereich Häusliche Pflege erweitert: Der neue Badewannenlifter Invacare Rio verfügt über eine feststehende Rückenstütze und ermöglicht dem Nutzer auf Knopfdruck sicheres Baden in der eigenen Wanne.

Der eloxierte Aluminium-Rahmen sorgt für die erforderliche Stabilität und ist durch vier Sauger sicher in der Badewanne fixiert. Der kraftvolle und leise Akkuantrieb basiert auf einem wartungsfreien und robusten Bleiakku. Die feststehende, schalenförmige Rückenlehne bietet dem Nutzer viel Sitzkomfort und zugleich eine optimale Unterstützung. Die abknöpfbaren und maschinen-waschbaren Bezüge sind neben Höhenadaptern optional als Zubehör erhältlich. Dank der strukturierten Oberfläche und der nahtlosen Verbindung von Sitzplatte und Seitenklappen kann der Rio auch ohne Bezüge eingesetzt werden.

Durch den Aluminium-Rahmen und die glatten Oberflächen lässt er sich sehr gut reinigen. Die patentierten, selbstbelüftenden Sauger können zum Entnehmen des Lifters ganz leicht gelöst werden. Da der Rio über eine besonders hohe Sitzhöhe verfügt, kann er bei allen handelsüblichen Badewannen eingesetzt werden.

Der Invacare Rio ist bis 120 kg belastbar und hat ein Gesamtgewicht von nur 9,5 kg (ohne Akku). Für den Transport kann er einfach und schnell, ganz ohne Werkzeug, in vier Teile zerlegt werden. Dies macht ihn zum idealen Begleiter auf Reisen.

Invacare GmbH

Invacare®Aquatec produziert und vertreibt Produkte, die behinderten Menschen und Senioren mehr Lebensqualität ermöglichen. Das umfangreiche Produktsortiment umfasst Hilfsmittel für die Bereiche Mobilität und Häusliche Pflege. Das Unternehmen gehört zur weltweit tätigen Invacare®-Gruppe und beschäftigt am Standort Isny derzeit rund 150 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.