Netfabrik zettelt Preiskrieg beim Internet-Hosting an

(PresseBox) (Hürth bei Köln, ) Ähnlich wie Billig-Airlines vor wenigen Jahren den europäischen Reisemarkt auf den Kopf gestellt haben, will die Intergenia AG (Hürth bei Köln) den Markt für Internet-Hosting mit Discount-Preisen "umkrempeln". Die Aktiengesellschaft hat hierzu über ihre Tochter Netfabrik GmbH (www.netfabrik.de) in Deutschland einen vServer-Service auf den Markt gebracht. Zielgruppe sind mittelständische Unternehmen, Vereine und Privatpersonen, die für ihre Homepage oder ihren Onlineshop zu minimalen Kosten eine sichere Präsenz im World Wide Web suchen.

Wie Intergenia-Vorstand Thomas Strohe betont, muss die Kundschaft keine Abstriche bei der Qualität machen, sondern profitiert von einer Kalkulation mit spitzem Bleistift: "Ähnlich wie bei Billig-Airlines verzichten wir auf unnötige Extras und konzentrieren uns auf die Basisdienstleistung, die für weit über 90 Prozent der Kunden im Mittelpunkt steht." Erst im Herbst hatte der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft Intergenia das Sicherheits- und Qualitätszertifikat für Internet-Datenzentren verliehen. Das "eco Data Center Certificate" bestätigt, das das Intergenia-Hostingzentrum auf höchstem Niveau gegen technische Störfälle, Naturkatastrophen und Angriffe aller Art geschützt ist.

Zum Preisangriff auf den deutschen Hosting-Markt bläst Netfabrik mit einem mehrstufigen Discountmodell. Das Einstiegsangebot mit 3 GByte Webspace und 200 GByte Datenverkehr kommt auf unter 5 Euro monatlich. Die doppelte Leistung ist für knapp 9 Euro im Monat zu haben. Das "Big-Modell" mit 8 GB Webspace und 800 GByte Verkehrsvolumen kostet unter 15 Euro pro Monat. In jedem Fall erhält der Kunde eine eigene ".de"-Domain, eine feste Internet-Protocoll-Adresse, einen uneingeschränkten Serverzugang (Root-Zugang) und diverse Softwarepakete. Er hat zudem die Auswahl zwischen mehreren Unix-Betriebssystemen unter anderem von Redhat und SuSE. Für den Einstieg bietet Netfabrik eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie: Wer im ersten Monat wieder aussteigt, zahlt gar nichts.

Von Anfang an zahlt der Kunde gemäß dem aus der Airline-Branche bekannten No-Frills-Prinzip nur für die Leistungen, die er tatsächlich in Anspruch nimmt. Ähnlich wie der Kaffee im Flugzeug extra kostet, fallen bei Intergenias Netfabrik für den technischen Telefonsupport 1,86 Euro pro Minute an - allerdings nur, wenn der Kunde diesen auch wirklich braucht. "Erfahrungen aus dem Hosting-Markt zeigen, dass über 80 Prozent der Kunden die Support-Hotline niemals in Anspruch nehmen. Über 90 Prozent telefonieren nicht länger als insgesamt zehn Minuten im Jahr mit dem Support", hebt Intergenia-Vorstand Thomas Strohe hervor, dass das Gros der Kundschaft von dem Hosting-Discounter profitiert.

No-Frills-Hoster Thomas Strohe hat schon mehr als einmal für Wirbel in der Internetbranche gesorgt. Bereits als 15jähriger gründete der heute 25jährige Unternehmer einen der ersten Hostinganbieter in Deutschland und wurde auf der CeBIT 2000 als jüngster Aussteller zum "Bill Gates von Köln" gekürt. Was nur Insider wissen: Strohes erste Firma trug den Namen Netfabrik, der jetzt als Hosting-Discounter mit neuem Leben erfüllt wird.

intergenia AG (www.intergenia.de) in Hürth gehört zu den Internet-Pionieren in Europa. Das Unternehmen gilt als "Erfinder" des Dedicated Hosting und ist heute einer der führenden europäischen Anbieter auf diesem Sektor. Daneben haben Kunden die Gelegenheit, auch Shared-Hosting-Angebote in Anspruch zu nehmen - und das zu den unterschiedlichsten Preisen. Was den Vertrieb der so genannten vServer angeht, ist intergenia mit 10.000 Kunden europaweit Marktführer. intergenia bietet seine Serverdienste unter den Marken PlusServer für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen und Server4you für Verbraucher an. Die Hürther stellen einer stetig wachsenden Kundenzahl Server mit vollem Root-Zugang und damit uneingeschränkter Administration zur Verfügung.

intergenia Holding GmbH

Intergenia AG (www.intergenia.de) in Hürth gehört zu den Internet-Pionieren in Europa. Das Unternehmen ist einer der führenden europäischen Anbieter auf dem Sektor des Dedicated Hosting. Intergenia bietet seine Serverdienste unter den Marken PlusServer für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen und Server4You für Verbraucher an. Die Hürther stellen einer stetig wachsenden Kundenzahl Server mit vollem Root-Zugang und damit uneingeschränkter Administration zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.