Fremd-Hosting ist sicherer als der eigene Firmenserver

(PresseBox) (Hürth bei Köln,, ) Eine Website ist bei einem darauf spezialisierten Webhoster sicherer aufgehoben als auf dem eigenen Firmenserver. Zu dieser Schlussfolgerung kommt der aktuelle Intergenia Hosting-Report 2006*, den die Intergenia AG vorgestellt hat. Laut einer dem Report zugrunde liegenden Expertenumfrage schreiben 58 Prozent der befragten Fachleute dem Fremd-Hosting eine höhere Sicherheit zu als der hauseigenen Informationstechnologie. Lediglich 11 Prozent der Experten gehen umgekehrt davon aus, dass der heimische Server sicherer ist als der ausgelagerte Service bei einem Webhoster.

Die Sicherheit ist laut Intergenia-Report für 86 Prozent der befragten Experten das wichtigste Kriterium bei der Wahl eines externen Hosting-Dienstleisters. Dabei spielt auch die Abwehr von Viren, Würmern oder sonstigen Computerschädlingen eine große Rolle. 83 Prozent wünschen sich bei einem Angebot für Internet-Hosting, dass ein entsprechend hoher Schutz mit enthalten ist. Bemerkenswert: Mit 85 Prozent gleich danach (Mehrfachnennungen waren erwünscht) kommt der Preis. "Der niedrige Preis hat offenbar im Vergleich zu Sicherheitsaspekten den gleichen Stellenwert, wenn es um die Entscheidung für einen Hosting-Anbieter geht", bringt Thomas Strohe, Vorstand der Intergenia AG, eine essentielle Erkenntnis aus der Studie auf den Punkt. Wie wichtig ist eine Recovery-Funktionalität zur Wiederherstellung von Daten nach einem Crash, wollte Intergenia ebenfalls wissen. Die erschreckende Antwort: Nur ein gutes Drittel (35 Prozent) der Experten stufen dieses Feature als "absolut wichtig" ein. Weitere 37 Prozent halten es immerhin für mehr oder minder nützlich.

Weitere wesentliche Auswahlkriterien für einen Webhoster sind laut Umfrage (Mehrfachnennungen erwünscht): vollumfassende Administrationsmöglichkeiten (Rootzugang; 77 Prozent), Nutzung von Markenservern (75 Prozent), Bereitstellung von möglichst vielen E-Mail-Postfächern (73 Prozent), virtueller Server (72 Prozent), Durchführung von Mehrwertdiensten wie zum Beispiel Domain-Registrierung (72 Prozent), Hosting in einem zertifizierten Datenzentrum (69 Prozent), Mitlieferung von möglichst vielen Domains und Subdomains (67 Prozent) und Bereitstellung von Software zur Erstellung einer Homepage (66 Prozent).

Für mehr als die Hälfte der Experten (56 Prozent) zählt der technische Support zu den Ko-Kriterien bei der Auswahl eines Hosting-Anbieters. Über drei Viertel (77 Prozent) erwarten eine Unterstützung rund um die Uhr.
Allerdings sind 70 Prozent nicht bereit, dafür auch nur einen Cent zu bezahlen. "Die Markterwartung ist offenbar Top-Support zu Null-Kosten", resümiert Intergenia-Vorstand Thomas Strohe, und stellt fest: "Dieser Erwartung wird die Anbieterseite auf Dauer nicht nachkommen können. Entweder sind die Supportkosten in die Hostingpreise einkalkuliert und treiben diese entsprechend in die Höhe oder der Kunde zahlt für den einzelnen Supportfall gesondert." Die Support-Kosten-Schere geht noch weiter auseinander, da laut Umfrage 59 Prozent der Experten von einer direkten Erreichbarkeit der technischen Supportmitarbeiter ausgehen, also ohne Umweg über ein Call Center oder einen Sprachcomputer.

Bei den Hosting-Arten hat Dedicated Hosting zumindest im Spiegel der Experten die Nase vorn, gefolgt von Shared Hosting und Managed Server. 42 Prozent der Fachleute sehen einen klaren Trend in Richtung Dedicated und nur
35 Prozent zum Shared Hosting. 32 Prozent tendieren zu einem Managed Server.

Als primäre Zielgruppe für Hosting stufen 53 Prozent der Experten die mittelständische Wirtschaft ein. Für Privatpersonen erachten nur 42 Prozent der Fachleute Hosting als sinnvoll, hat die Umfrage ergeben.

* Der Intergenia Hosting-Report 2005/06 basiert auf einer Expertenumfrage unter 63 ausgewählten Fachleuten für Informationstechnologie. Diese wurden nach ihren Einschätzungen über den Markt für Hosting in Deutschland befragt.

intergenia Holding GmbH

Intergenia AG (www.intergenia.de) in Hürth gehört zu den Internet-Pionieren in Europa. Das Unternehmen ist einer der führenden europäischen Anbieter auf dem Sektor des Dedicated Hosting. Intergenia bietet seine Serverdienste unter den Marken PlusServer für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen und Server4You für Verbraucher an. Die Hürther stellen einer stetig wachsenden Kundenzahl Server mit vollem Root-Zugang und damit uneingeschränkter Administration zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.