Start des new media award 2011 mit neuem Kategoriensystem

(PresseBox) (Darmstadt, ) Selbst ein junges Medium wie das Internet hat Traditionen. Am 14. April 2011 zeichnet InteractiveMedia im Düsseldorfer Lofthaus zum 15. Mal besonders kreative und innovative digitale Kampagnen mit dem new media award aus. Der Preis gilt als die wichtigste Auszeichnung der digitalen Werbebranche in Deutschland. Ausschreibungsbeginn ist der 10. November 2010, Einsendeschluss der 15. Januar 2011. Teilnahmeberechtigt sind Werbe- und Kommunikationsagenturen sowie Werbungtreibende Unternehmen und Institutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Der new media award 2011 bringt einige Neuerungen mit sich. Frank Bachér, Geschäftsführer Marketing & Sales von InteractiveMedia: "Wir haben unser Kategoriensystem völlig umgebaut. Die Einreichungen werden nicht mehr nach Mediengattung, sondern nach Erfolgskriterien wie Kreativität und Effizienz eingeteilt. Damit tragen wir den permanenten Veränderungen der Branche Rechnung. Wir sind gespannt, wie die Kreativwirtschaft die Neuausrichtung aufnimmt."

Neu ist außerdem die Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. als kompetenter Partner des new media award und Unterstützer der Kategorie "Integrated Campaigns". Paul Mudter, OVK-Vorsitzender: "Der new media award ist der etablierteste und am meisten anerkannte Kreativwettbewerb für Online-Werbung in Deutschland. Der OVK hat sich daher entschlossen, im nächsten Jahr auf die Ausrichtung eines eigenen Awards zu verzichten und sich voll und ganz auf die Unterstützung des new media award zu konzentrieren. Mit unserem Engagement möchten wir nachhaltig den Stellenwert der Online-Werbung in Deutschland unterstreichen."

Vier Profi-Kategorien...

Jeder Teilnehmer kann entscheiden, in welcher Bewertungskategorie er seine Kampagne einreicht. Über den Erfolg entscheidet eine Jury mit Experten aus Agenturen, Wirtschaft und Hochschulen. Die Kategorien selbst gewichten unterschiedliche Faktoren:

- Creative Excellence: In dieser Kategorie zählt in erster Linie die Kreativität der eingereichten Formate. Es kommt vor allem auf die Grundidee und Originalität an, mit der die Kommunikationsziele erreicht wurden.
- Digital Innovation: Der Schwerpunkt der Bewertung liegt auf Werbeformaten, die auf neuartige Weise die technischen Möglichkeiten des Internets ausschöpfen, zum Beispiel Web 2.0-Elemente integrieren.
- Integrated Campaigns: Im Vordergrund steht die durchgängige Leitidee und intelligente Verknüpfung mehrerer Mediengattungen, also die Kombination des Online- oder Mobile-Kanals mit Print oder TV. Partner und Know-how-Träger in dieser Kategorie ist der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW.
- Efficient Communication: Statt um Kreativität geht es hier schwerpunktmäßig um Wirkung und Effizienz. Beurteilt wird vorrangig, wie wirkungsvoll eine Kampagne verlaufen ist und mit welchem Kosten-Nutzen-Verhältnis sie realisiert wurde. Partner und Know-how-Träger in dieser Kategorie ist der Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA).

... und eine für den Nachwuchs Der new media award richtet sich traditionell nicht nur an die Profis in der Werbebranche, sondern gibt auch dem Nachwuchs eine Chance. In der Kategorie Young Lions können sich Studierende aus kreativen und medienorientierten Fachrichtungen, Auszubildende in Medienberufen und Agenturjunioren mit maximal zwei Jahren Berufserfahrung bewerben. Der Gewinner oder das erstplatzierte Team erhält eine Prämie in Höhe von 2.500 Euro, gestiftet vom Community-Portal Schueler.CC. Er vertritt außerdem Deutschland beim Young Lions Cyber Competition im Rahmen des Internationalen Werbefestivals in Cannes.

Die Teilnahme am new media award 2011 ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Internetseite www.newmediaaward.de. Interessierte erhalten dort auch weitere Informationen über Teilnahmebedingungen, Einreichungsformate und Upload-Hinweise für die Einreichung.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter:

http://www.interactivemedia.net/de/presse-111110

Unter diesem Link finden Sie das ePRESSrelease mit weiteren Informationen sowie Bild- und Videomaterial zum new media award 2011: http://www.dispergo.de/interactivemedia/nma2011

Interactive Media CCSP GmbH

InteractiveMedia, reichweitenführender Qualitätsvermarkter für digitale Medien, ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG. InteractiveMedia erreicht rund zwei Drittel aller Internetuser in Deutschland mit seinen vermarkteten Online-Angeboten t-online.de sowie 50 weiteren Markensites aus verschiedenen Bereichen wie Sport, Lifestyle oder Digital Entertainment und steht damit an der Spitze des Online-Vermarkterrankings der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF).

Führend positioniert in einem wachsenden Markt bietet InteractiveMedia Premium-Lösungen für Online- und Bewegtbildwerbung, Mobile Advertising, Out-of-Home Media sowie für Performance Marketing und Targeting. Werbetreibende ebenso wie Site- und Portalbetreiber erzielen mit InteractiveMedia optimale Resultate.

InteractiveMedia ist Veranstalter des New Media Award (www.newmediaaward.de), der renommiertesten Auszeichnung für Kampagnen der digitalen Branche im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen ist in Darmstadt ansässig und hat Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München.

Mehr unter: http://www.interactivemedia.net

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.