EBIF 2005: neues VoIP-Telefonsystem für Banken und Sparkassen

(PresseBox) (Frankfurt am Main/Taunusstein/London, ) Auf der EBIF 2005 stellt Interactive Intelligence Inc. ein neues IP-Telefonsystem für Banken und Sparkassen vor. Beim Customer Interaction Center (CIC) handelt es sich laut Hersteller um eine Kommunikationssoftware, die einen Windows-Server in eine Telefonanlage für VoIP (Voice over Internet Protocol) verwandelt. Die neue Software hilft den Finanzdienstleistern, ihre Anschaffungs- und Unterhaltskosten zu senken sowie die Verwaltung zu vereinfachen. Mit dem CIC stehen Banken und Sparkassen und deren Call und Contact Centern nunmehr alle Kommunikationskanäle wie herkömmliche Telefonie, VoIP, Fax, Voice-Mail, E-Mail, Internet-Text-Chat, Web-Call-Back, SMS und PDA-Nachrichten zentral zur Verfügung. Dadurch können die Mitarbeiter einfacher neue Kunden gewinnen, die bereits vorhandenen besser und schneller betreuen und Aufträge zu beispielsweise Aktiengeschäften oder Sparanlagen rascher und effizienter erledigen.

Das CIC ersetzt eine Vielzahl herkömmlicher Gerätschaften wie Telefonanlagen (PBX), Systeme für automatische Anrufverteilung, Voicemailsysteme, Faxserver, Webgateways und Systeme für die Computer-Telefonie-Integration oder integriert sich flexibel in bereits bestehende Telekommunikations-Landschaften. "Im Gegensatz zu bisherigen Lösungen ist mit CIC ein problemloser Übergang von der alten Telefonie-Welt hin zu innovativen Technologien wie Voice over IP (VoIP) oder Mobilfunk-Anwendungen möglich und erlaubt Banken und Sparkassen, das Management aller Kundeninteraktionen wie Anfragen zu Kreditrahmenbedingungen, Anlagekonditionen oder Freistellungsaufträgen zu zentralisieren und sofort zu bearbeiten", erläutert Richard Woods, Geschäftsleiter von Interactive Intelligence Deutschland.

Das Finanzgewerbe befindet sich in einem gewaltigen Umbruch. Neue Anbieter machen den traditionellen Banken und Sparkassen das Leben schwer. "Um sich im verschärften globalisierten Wettbewerb zu behaupten, müssen sich Finanzdienstleister vor allem durch den Service für ihre Kunden von den Mitbewerbern unterscheiden. Um so wichtiger ist es für Interactive Intelligence, seinen Kunden aus dem Finanzsektor ganzheitliche Lösungen anzubieten, die individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten werden", fügt Woods hinzu.

This release contains certain forward-looking statements that involve a number of risks and uncertainties. Factors that could cause actual results to differ materially are described in the company's SEC filings. Interactive Intelligence Inc. is the owner of the marks INTERACTIVE INTELLIGENCE, its associated LOGO and numerous other marks. All other trademarks mentioned in this document are the property of their respective owners.

Interactive Intelligence Germany GmbH

Interactive Intelligence Inc. (Nasdaq: ININ) ist ein weltweit führender Anbieter von Software-Lösungen für Geschäftskommunikation, Contact Center-Automatisierung und unternehmensweiter IP-Telephonie. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und hat mittlerweile weltweit mehr als 3.000 Kunden. Interactive Intelligence gehört zu den Top 500 Software- and Services-Unternehmen weltweit. Interactive Intelligence beschäftigt mittlerweile 600 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Indianapolis, Indiana, USA. Das Unternehmen ist mit 6 Niederlassungen sowie weiteren Vertriebsbüros in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.