Intel bringt neue 2010 Intel® Core(TM) i7, i5 und i3 Prozessoren für ultraflache Notebooks auf den Markt

(PresseBox) (Feldkirchen, ) .
- Dank innovativem Chipdesign und bewährter 32nm Fertigungstechnologie können Notebooks um über 32 Prozent (1) schlanker gebaut werden und bieten gleichzeitig rund 32 Prozent mehr Leistung (2).

- Die neuen intelligenten und schnellen Intel® Core(TM) Ultra-Low Voltage Prozessoren ermöglichen das Design ultraflacher, stylischer Notebooks mit einer Höhe von etwa zwei Zentimetern und einem leichten Gewicht, das circa 500 bis 1000 Gramm unter dem herkömmlicher Notebooks liegt.

- Die neuen Prozessoren überzeugen mit einer Reihe an innovativen Technologien wie der Intel® Turbo-Boost-Technik, die die Taktfrequenz automatisch erhöht, wenn es die Anwendung erfordert, sowie mit einer integrierten Intel® HD-Grafik.

Intel präsentiert neue, im 32nm Herstellungsprozess gefertigte Ultra-Low Voltage Prozessoren und ermöglicht damit den Einsatz der erfolgreichen 2010 Intel Core Prozessoren auch in stylischen und ultraflachen Notebooks. Die neuen Intel Core i7, i5 und i3 Prozessoren bieten nun auch in der Kategorie schlanker mobiler PCs, die nur einen Fingerbreit hoch sind sowie nur zwischen einem und maximal 2,5 Kilogramm wiegen, eine sehr gute Leistung und umfangreiche Konnektivität. Gleichzeitig benötigen die neuen Ultra-Low Voltage CPUs 15 Prozent (3) weniger Strom und ermöglichen besonders lange Akkulaufzeiten für komfortables mobiles Computing unterwegs.

Viel Leistung und brillante Farben to-go

Die Ultra-Low Voltage Prozessoren, d mit der Intel Turbo-Boost-Technik (4) ausgestattet sind, erhöhen die Prozessorleistung automatisch, wenn eine Anwendung mehr Leistung erfordert. Darüber hinaus integrieren die neuen Intel® Core(TM) i7, Intel® Core(TM) i5 und Intel® Core(TM) i3 Prozessoren die Intel® Hyper-Threading-Technik (5), die intelligentes Multitasking für eine hohe Leistung, schnelle Antwortzeiten und eine geringe Latenz ermöglicht. So können mehrere Anwendungen ohne lange Wartezeiten problemlos gleichzeitig ausgeführt werden. Für brillante, lebendige Farben und eine flüssige, scharfe Bildwiedergabe in voller HD-Auflösung sorgt dabei die integrierte Intel® HD-Grafik. In Kombination mit der vor kurzem angekündigten Intel® 5 Chipsatz-Serie bieten die neuen Prozessoren zudem verbesserte Funktionen für Audio- und Video-Anwendungen.

Dank integrierter Intel® Anti-Theft Technologie sind die ultraflachen Notebooks darüber hinaus vor Datenverlust geschützt.

Verfügbarkeit

Voraussichtlich ab Anfang Juni werden über 40 verschiedene Modelldesigns namhafter Notebookhersteller wie Acer, Asus, Lenovo und MSI auf dem Markt verfügbar sein.

Weitere Informationen und finden Sie unter www.intel.com/pressroom/kits/ultrathin und Intel Inside Scoop.

Intel (NASDAQ: INTC), das weltweit führende Unternehmen in der Halbleiterinnovation, entwickelt und produziert die grundlegende Technik für die Computerprodukte unserer Welt. Weitere Informationen über Intel finden Sie unter http://www.intel.de/newsroom und http://blogs.intel.com.

© 2010 Intel Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Intel, Core und das Intel Logo sind Marken der Intel Corporation in den USA oder anderen Ländern.

*Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

(1) Bezogen auf Gehäusegrößenvergleiche zwischen Standard/"Mainstream", SFF Prozessoren und PCH

(2) Multitasking bezogen auf PCMark* Vantage Overall Score. Mobile Intel® Core(TM) i5-430UM Prozessor vs. einen mobile Intel® Core(TM) 2 Duo Prozessor SU9400

(3) Verglichen mit durchschnittlichen ULV Leistungszielen für Q3/2010

(4) Für die Intel® Turbo-Boost-Technik (Intel® TBT) muss der PC mit einem für die Intel TBT geeigneten Prozessor ausgestattet sein. Die Leistung der Intel® TBT kann je nach Hardware-, Software- und gesamter Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Informieren Sie sich beim PC-Hersteller darüber, ob das betreffende System die Funktionalität der Intel® TBT bietet. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.Intel.com/technology/turboboost.

(5) Für die Intel® Hyper-Threading-Technik ist ein Computersystem erforderlich, das mit einem für die HT-Technik geeigneten Prozessor sowie einem Chipsatz, einem BIOS, und einem Betriebssystem ausgestattet ist, die diese Technik verwenden. Die Leistungseigenschaften sind je nach verwendeter Hardware und Software unterschiedlich. Unter http://www.Intel.com/info/hyperthreading erhalten Sie weitere Informationen mit Angaben darüber, welche Prozessoren für die Hyper-Threading-Technik geeignet sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.