insglück erneut für Designpreis der BRD nominiert

(PresseBox) (Berlin, ) Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat die insglück Gesellschaft für Markeninszenierung für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011 nominiert. Der vom Rat für Formgebung vergebene Preis ist die höchste offizielle deutsche Auszeichnung im Bereich Design. Die Besonderheit besteht darin, dass sich ein Unternehmen nicht direkt um die Auszeichnung bewerben kann, sondern nominiert werden muss - und zwar nur, wenn es bereits mit einem anderen nationalen oder internationalen Designpreis ausgezeichnet wurde.

Ausschlaggebend für die Nominierung für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011 sind die Inszenierungen zur Eröffnung der CeBIT in den Jahren 2008 und 2009. Nach den gelungenen Auftaktveranstaltungen zur weltgrößten Computermesse erhielten die Spezialisten für Markeninszenierung und Live-Kommunikation mehrere nationale und internationale Auszeichnungen, darunter den Best of Businessto-Business Award des Kommunikationsverbandes und der EVA-Award. Auf internationaler Ebene gewannen die Veranstaltungen unter anderem den renommierten "Best of Show" der New Yorker Galaxy Awards sowie den European Best Event Award (EuBEA). Im Auftrag der Deutschen Messe AG kreierte insglück Eröffnungsinszenierungen, die die rasante Entwicklung auf dem Gebiet der Informationstechnologie und Telekommunikation erlebbar machten und das Zusammenspiel von realer und virtueller Welt auf die Bühne umsetzten.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit von insglück und der Deutschen Messe AG erfuhr zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen. Sie zeichnet sich durch ein hohes Maß an Kontinuität aus. So inszenierte insglück nicht nur zum zweiten Mal die Eröffnung der HANNOVER MESSE, sondern auch bereits zum dritten Mal in Folge die Eröffnungsveranstaltung der CeBIT. Das Highlight der CeBIT-Eröffnung 2010 war ein eigens für die Veranstaltung produzierter 3D-Film "Story of Zero & One", der in humorvoller Weise einen Bogen von den ITK-Ursprüngen bis zu einem faszinierenden Ausblick in die digitale Welt von Morgen spannte. Bei den diesjährigen Golden Award of Montreux wurde insglück dafür mit einem Finalist Award ausgezeichnet.

insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH

Die Agentur insglück um die Geschäftsführer Detlef Wintzen und Christoph Kirst ist seit zehn Jahren erfolgreich in der Live-Kommunikation. Beide Geschäftsführer haben ihre Wurzeln in Dramaturgie und Regie und wurden mehrfach für kreative und inszenatorische Leistungen ausgezeichnet. Ein Team aus 38 Mitarbeitern bietet neben seinen Kernkompetenzen - Kreation, Umsetzung, Inszenierung - ein umfassendes Leistungsportfolio für ein ganzheitliches und aktivierendes Erlebnis. Mit der Eröffnung einer Kölner Niederlassung ist insglück seit Juli 2008 auch im Rheinland vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.