1000 Plätze für den ersten Blick auf Seven Lands

(PresseBox) (Hamburg, ) InnoGames (unter anderem Die Stämme und Grepolis) startet morgen (11. August) die erste öffentliche Beta-Version des neuen Fantasy-Rollenspiels Seven Lands unter http://beta.sevenlands.de. Diese erste Vorabversion ist auf eine Spielerzahl von 1000 Teilnehmern begrenzt und wird zunächst in deutscher Sprache erscheinen. Die ersten 200 Beta-Testplätze wurden bereits gestern über Facebook an die Schnellsten der Schnellen verlost, so dass noch weitere 800 Plätze ab morgen zur Verfügung stehen.

Bei Seven Lands entscheidet sich der Spieler anfangs zwischen vier verschiedenen Charakterklassen, um anschließend die sieben Länder der fantasievollen Spielwelt zu bereisen. Bereits im ersten Land "Malfalas" muss er sich mit seinem Charakter verschiedensten Herausforderungen stellen. Er erwacht in einer schäbigen Taverne und wird von dem dort beschäftigten Wirt direkt in die erste Questreihe gestoßen. Und was mit der Beseitigung von mutiertem Ungeziefer anfängt, geht über den Kampf mit Trollen und Dieben weiter bis zu schwierigen Rätseln und natürlich dem anspruchsvollen Endgegner des ersten Lands. Aber der Spieler kann sich nicht auf seinen Erfolgen ausruhen. Weitere drei Länder sind bereits fertig gestaltet und warten darauf von den Usern gemeistert zu werden. InnoGames will die Beta Version dazu nutzen die Spielbalance zu optimieren und letzte Bugs zu fixen.

Mit rund 50 Millionen Spielern gehört InnoGames zu den weltweit führenden Anbietern und Entwicklern von Online-Spielen (u.a. Die Stämme, Grepolis, The West). Die von InnoGames angebotenen Spiele sind durchweg kostenlos und ohne Download spielbar.

InnoGames GmbH

Mit rund 50 Millionen Spielern gehört InnoGames zu den weltweit führenden Anbietern und Entwicklern von Online-Spielen (u.a. Die Stämme, Grepolis, The West). Die von InnoGames angebotenen Spiele sind durchweg kostenlos und finanzieren sich über ein optionales Premium System. Dabei hat der Spieler die Möglichkeit kostenpflichtige Zusatz-Services zu kaufen, die ihm in der Regel einen gewissen Zeitvorteil im Spiel bieten.

Die InnoGames GmbH ist 2007 aus einem Hobbyprojekt heraus entstanden. Heute beschäftigt sie am Hamburger Standort rund 80 Mitarbeiter. Die Unternehmensgründer Hendrik und Eike Klindworth sowie Michael Zillmer führen die Geschäfte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.