Bedeutendstes kanadisches Verkehrsunternehmen setzt auf INIT

Auftrag über 35 Mio. Dollar (CAD)

(PresseBox) (Karlsruhe,, ) Den größten Einzelauftrag der Firmengeschichte erhielt INIT von den Verkehrsbetrieben aus Vancouver / Kanada mit einem Volumen von mehr als 35 Mio. CAD (25 Mio. Euro). Der bedeutendste kanadische Nahverkehrsbetreiber, die Greater Vancouver Transportation Authority (GVTA), TransLink, entschied sich als Ergebnis einer internationalen Ausschreibung für ein integriertes Telematiksystem von INIT.

INIT wird bis Ende 2007 rund 1.300 Fahrzeuge der Betriebstochter-gesellschaft Coast Mountain Bus Company (CMBC) mit dem Bordrechner COPILOTpc und einem Bus Communication System (BCS) ausstatten. INIT wird auch den digitalen Betriebsfunk und ein Intermodal Transport Control System (Betriebsleitsystem) mit GPS-Fahrzeugortung für CMBC aufbauen. Damit kann der Verkehrsbetrieb die Effizienz im Fahrzeugeinsatz und im Betriebsablauf erhöhen sowie seine Servicequalität optimieren.

Der Großraum Vancouver an der kanadischen Westküste umfasst auf einer Fläche von rund 1.800 Quadratkilometern 21 Bezirke und ist eine der am schnellsten wachsenden Regionen Kanadas. Die GVTA befördert jährlich mehr als 200 Millionen Fahrgäste. Das neue Telematiksystem soll die Leistungsfähigkeit des Nahverkehrssystems in der Region insbesondere auch im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele, die 2010 in Vancouver stattfinden, erhöhen.

init online GmbH

Als einer der weltweit führenden Anbieter auf dem Gebiet der Telematik- und elektronischen Zahlungssysteme für Busse und Bahnen unterstützt INIT die Verkehrsbetriebe dabei, den Öffentlichen Personenverkehr attraktiver, schneller, pünktlicher und effizienter zu gestalten.
Wettbewerbsvorteil des integrierten Telematiksystems MOBILE von INIT ist die Verbindung der Funktionen eines rechnergesteuerten Betriebsleitsystems (RBL) und weiterer zentralseitiger Softwarelösungen zur Betriebsvorbereitung, -durchführung, - analyse und -optimierung mit den mobilen Telematiksystemen im Fahrzeug sowie den elektronischen Zahlungssystemen. Die Verbindung zu den Fahrzeugen wird über eigene Funklösungen oder über öffentliche Telekommunikationsnetzwerke hergestellt.
INIT-Produkte überzeugen durch State-of-the-art-Technologie. Ihr modularer Aufbau und ihr hoher Standardisierungsgrad erlauben es, sie autonom einzusetzen oder sie, je nach Anforderung des Verkehrsbetriebes, individuell zu einer intelligenten Gesamtlösung zu integrieren. Auch eine stufenweise Systemerweiterung ist möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.