• Pressemitteilung BoxID 775202

init beschließt Aktienrückkauf

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Der Vorstand der init innovation in traffic systems AG hat beschlossen, unter Ausnutzung der Ermächtigung durch den Beschluss der Hauptversammlung vom 13. Mai 2015 zu Tagesordnungspunkt 6 bis zu 50.000 Stück eigene Aktien (gem. § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG) zu erwerben. Der Erwerbspreis für die Aktien sollte Euro 14,50 (ohne Nebenkosten) je Aktie nicht überschreiten.

Die zurückgekauften Aktien sollen für bestehende und künftige Mitarbeiterbeteiligungsprogramme, für Motivationsprogramme von Führungskräften, als Akquisitionswährung verwendet und/oder gegen Barzahlung an Dritte veräußert werden.

Es ist geplant, den Aktienrückkauf im Zeitraum vom 20.01.2016 bis zum 31.03.2016 über die Börse durchzuführen.  

Disclaimer:

„Diese Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gebracht oder übertragen werden oder an US-amerikanische Personen (einschließlich juristischer Personen) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder übertragen werden. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen USamerikanische wertpapierrechtliche Vorschriften begründen. Aktien der init Aktiengesellschaft werden in den USA nicht zum Kauf angeboten. Diese Pressemitteilung ist kein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien.“      

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wochenrückblick KW 25!

, Finanzen / Bilanzen, Swiss Resource Capital AG

Beherrschendes Thema der vergangenen aber auch kommenden Woche war und wird der Entscheid der Engländer sein, die Europa den Rücken kehren. Aber...

BREXIT und nun?

, Finanzen / Bilanzen, Swiss Resource Capital AG

Eines der beherrschenden Themen an den Finanzmärkten wird die nächste Zeit sicher der EU-Austritt der Engländer sein. Nachdem am Freitag bekannt...

Brasilien – Olympiade und Rohstoffe im Focus

, Finanzen / Bilanzen, Swiss Resource Capital AG

Großereignisse im Sport führen immer auch dazu, dass das Land, in dem sie stattfinden, einer genaueren Betrachtung unterzogen werden. Die Fußball-Europameisterschaft.­..

Disclaimer