• Pressemitteilung BoxID 786326

Neues Vorstandmitglied bei der init AG

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Nach einer internen Umstrukturierung hat der Aufsichtsrat der init innovation in traffic systems AG einstimmig Herrn Dipl.-Ing. (FH) Matthias Kühn mit Wirkung zum 01.04.2016 zum weiteren Vorstandsmitglied der init AG bestellt.

Matthias Kühn (43) wird als technischer Vorstand für die Bereiche Ticketing, Fahrzeughardware und Service verantwortlich sein.

Nach dem Studium der Nachrichtentechnik an der Hochschule Karlsruhe trat Herr Kühn 2001 als Softwareentwickler in die INIT GmbH – eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der init AG - ein und wurde im Jahr 2006 Teamleiter Softwareentwicklung Bordrechner- und Zahlungssysteme. In 2014 erfolgten die Erteilung der Prokura und die Übertragung der Bereichsleitung des Geschäftsbereichs „Mobile Telematik- und Zahlungssysteme“. 2015 wurde Herr Kühn zum Geschäftsführer der INIT GmbH bestellt.

Über die INIT AG

Als weltweit führender Anbieter von integrierten Telematik-, Planungs-, Dispositions- und Ticketinglösungen für Busse und Bahnen unterstützt init seit mehr als 30 Jahren Verkehrsbetriebe dabei, den Öffentlichen Personenverkehr attraktiver, schneller, pünktlicher und effizienter zu gestalten. Inzwischen verlassen sich mehr als 400 Kunden weltweit auf unsere innovativen Hard- und Softwarelösungen.

Wettbewerbsvorteil des integrierten Telematiksystems MOBILE ist, dass es alle Aufgabenstellungen eines Verkehrsunternehmens abdeckt:

· Planung & Disposition
· Betriebssteuerung & Fahrgastinformation
· Ticketing & Fahrgeldmanagement
· Analyse & Optimierung

So entsteht eine Lösung, die den kompletten Betriebsprozess des ÖPNV abdeckt. Für mehr Arbeitseffizienz und eine exzellente Servicequalität.

init-Produkte überzeugen durch State-of-the-art-Technologie. Ihr modularer Aufbau und ihr hoher Standardisierungsgrad erlauben es, sie autonom einzusetzen oder sie, je nach Anforderung des Verkehrsbetriebes, individuell zu einer intelligenten Gesamtlösung zu integrieren. Auch eine stufenweise Systemerweiterung ist möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schaeffler und Universität Erlangen-Nürnberg kooperieren

, FirmenIntern, Schaeffler AG

SHARE at FAU heißt die neue wissenschaftliche Kooperation zwischen Schaeffler und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Am 22....

Cloudera eröffnet Büro in München

, FirmenIntern, Cloudera

Cloudera verstärkt seine Aktivitäten in Deutschland und eröffnet sein erstes Büro in der DACH-Region. Ab sofort ist das Unternehmen in München...

Starkes Geschäftsjahr 2015: IT-Systemhaus CEMA AG wächst erneut zweistellig

, FirmenIntern, CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie

Das Mannheimer IT-Systemhaus CEMA AG, Spezialisten für Informationstechnolo­gie, hat das vergangene Geschäftsjahr mit einem Gesamtumsatz von...

Disclaimer