Alte Security-Hasen im neuen Pelz

An der Schnittstelle zwischen traditionellen und innovativen Technologien

(PresseBox) (München, ) Die Absicherung kritischer IT-Infrastrukturen ist das Ziel des neu gegründeten Systemintegrators Infrasec AG. Doch neu ist nur das Unternehmen; die Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrung in der Security-Branche. Geführt wird das junge Unternehmen von Peter Dölling, der in den vergangenen Jahrzehnten schon eine Vielzahl von Unternehmen aus der IT-Branche gegründet und geleitet hat - bis vor 2 Jahren war er an der Spitze der Defense AG.

Die Sicherheit von IT-Netzen und -Infrastrukturen steht mittlerweile ganz oben auf der Agenda von Unternehmen aller Größenordnungen. Dabei geht es nicht mehr nur um die Abwehr unbefugter Zugriffe, sondern zunehmend auch um die revisionssichere Dokumentation aller relevanten Ereignisse im Netz. Die Situation, daß Industriespionage seit der Wirtschaftskrise deutlich zugenommen hat, zeigt die Brisanz für den deutschen Wirtschaftsraum. Hier unterstützt die Infrasec ihren Kundenkreis mit einer innovativen und vor allem praktikablen Kombination aus bewährten Techniken und Security-Technologien der nächsten Generation. Zum Leistungsspektrum zählen Beratung, Installation und Betrieb von Lösungen in den Bereichen Endpoint Security, E-Mail-Verschlüsselung, Event Monitoring und Loganalyse, Zugangskontrolle sowie Web 2.0 Security. In diesen Bereichen arbeitet das Unternehmen mit etablierten Herstellern wie Checkpoint, Juniper und Websense ebenso zusammen wie mit aufstrebenden Partnern wie Palo Alto Networks, Tufin oder ArcSight.

"Innovation statt Imitation ist unser Motto", so Vorstand Peter Dölling. "Dabei sehen wir unsere wesentliche Aufgabe darin, etablierte Standardprodukte und innovative Technologien so zu integrieren, dass flexible, handhabbare und wirtschaftliche Lösungen gegen aktuelle Bedrohungen entstehen."

Einen weiteren Schwerpunkt von Infrasec stellen Security Audits dar, einschließlich Analyse und Assessment, Dokumentation und einer gewichteten Bewertung. Anschließend erarbeitet das Unternehmen Lösungsvorschläge, um die Security-Umgebung an aktuelle Bedrohungen anzupassen oder vorhandene Sicherheitslücken zu beseitigen.

Gerade angesichts der Wirtschaftskrise dürfte auch das Outsourcing-Angebot von Infrasec für viele Unternehmen interessant sein. Ebenso bekommen Cloud Computing Konzepte zunehmend Akzeptanz. Im Rahmen solcher Projekte betreibt Infrasec für den Kunden Teile von dessen Security-Infrastruktur. So können Vorabinvestitionen und langfristige Kapitalbindung vermieden werden, und der Kunde erhält eine sichere Kalkulationsbasis. Neben diesen finanziellen Aspekten stehen qualitative Merkmale wie kurze Reaktionszeiten, zuverlässige Fehlerbehebung und ein umfassendes Reporting im Vordergrund. Bei der Implementierung orientiert Infrasec sich an ITIL-Prozessen.

Infrasec AG

Die Infrasec AG ist ein Spezialist für Beratung, Lösungen und Managed Services im Bereich der IT-Sicherheit. Das Lösungsspektrum umfasst u. a. die Bereiche Endpoint Security, E-Mail-Verschlüsselung, Event Monitoring und Loganalyse, Zugangskontrolle sowie Web 2.0 Security. Zum Dienstleistungsangebot gehört außerdem ein umfassendes strategisches Consulting einschließlich detaillierter Sicherheits-Audits. www.infrasec-ag.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.