Mit Smartphone und Handy An- und Auslieferungslogistik optimieren - INFORM entwickelt für SyncroSupply eine mobile App für Handies

(PresseBox) (Aachen, ) INFORM, Anbieter von intelligenten Optimierungslösungen, bietet für seine An- und Auslieferungslösung SyncroSupply Apps für Java, Symbian (Nokia), RIM (Blackberry) und Windows Mobile-Handies, mit denen sich die Steuerung anliefernder Lkw weiter optimieren lässt. Bei Bedarf, erweitert INFORM die Palette auch um Apps für iOS (iPhone, iPad) und Andreoid (Google). Schon jetzt kann die SyncroSupply-App von allen Java-fähigen Handys mit GPS-Modulen verwendet werden. Präsentiert wird die mobile Lösungsergänzung auf der LogiMAT, Stuttgart, 8. bis 10. Februar, Hallo 5, Stand 230.

Grundsätzlich plant, steuert und verfolgt SycnroSupply die Anfahrt von Lkw auf Industriebetriebe und Distributionszentren und stimmt die An- und Auslieferungen mit den Ladestellenkapazitäten und dem aktuellen Bedarf in der Produktion ab. Die Software weist jedem Lkw ein Zeitfenster zu, in dem er seine Ladung an einer bestimmten Laderampe abladen oder empfangen muss. Dabei nutzt sie bei der Disposition Optimierungsverfahren, die An- bzw. Abfahrt sowie die Ent- und Beladungsprozesse ideal mit der laufenden Produktion synchronisieren.

Mit den Apps kann dieser Prozess nun effizienter gestaltet werden, weil die optimierende Steuerung der Lkw schon an seinem Beladeort einsetzt und so auf unvorhergesehene Ereignisse schneller reagiert werden kann.

Sobald ein LKW seine Ladung bei einem Zulieferer aufnimmt, bekommt er eine von SyncroSupply zugewiesene ID-Nummer. Ab der Eingabe dieser Nummer in die App verfolgt die Software den Weg des LKW über GPS.

So weiß SyncroSupply schon sehr früh, wo sich die Fahrzeuge befinden und ob sie zu den vorgesehenen Entladezeiten eintreffen. Ist dies der Fall, organisiert die Optimierungslösung die Entladeressourcen. Ist es nicht der Fall, kann sie bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt das Zeitfenster freigeben und umdisponieren, etwa einem bereits in der Nähe fahrenden Lkw signalisieren, dass er schon früher anliefern kann. Darüber hinaus kann früher als bisher auf eventuelle Lieferengpässe hingewiesen und ggf. gegengesteuert werden.

Umgekehrt kann SyncroSupply den Fahrer über die App benachrichtigen, dass es nicht möglich ist, seine Fracht wie vorgesehen zu entladen, z. B. weil eine dringliche Anlieferung vorgezogen werden musste oder die Produktion aus technischen Gründen stockt.

Die Apps ermöglichen ebenfalls das Scanning der Ladung an der Rampe des Lieferanten, wodurch einerseits der administrative Wareneingangsprozess vorgezogen werden kann und andererseits die Qualität der zur Verfügung stehenden Anlieferdaten steigt.

Von anderen Logistik-Lösungen unterscheidet sich SyncroSupply vor allem durch die intelligenten Optimierungsverfahren, die auf eigenen, seit über 40 Jahren von INFORM entwickelten Algorithmen basieren. Intelligente Optimierung schafft mehr als nur Produktivitätsgewinne durch digitalisierte Planungsprozesse, wie sie herkömmliche Software-Lösungen bieten. Intelligent optimierende Lösungen treffen selbstständig Dispositionsentscheidungen vor dem Hintergrund komplexer Randbedingungen, wie sie in der Logistik typisch sind.

Das heißt im Fall SyncroSupply, der Nutzer gibt nur an, dass eine An- oder Auslieferung stattfindet. SyncroSupply übernimmt dann die komplette Organisation, die damit verbunden ist, und nutzt dabei die INFORM-Optimierungsverfahren. Sie weist dem Lkw unter Berücksichtigung der Fracht und dem Bedarf das An- oder Auslieferungsfenster und die Laderampe zu und sorgt dafür, dass die Ressourcen zur Be- oder Entladung bereit stehen. Kommt es zu Störungen in der Anlieferung oder zu Änderungen beim Bedarf, disponiert SyncroSupply in Echtzeit die Anlieferungen um. So ist gewährleistet, dass die Produktion unterbrechungsfrei mit Material versorgt wird, gleichzeitig die Warte- und Standzeiten der Lkw reduziert werden und die Ressourcen an den Rampen optimal eingesetzt werden.

Als Ergänzung zu SyncroSupply bietet INFORM die Lösung SyncroTESS an. Sie optimiert mit den gleichen Optimierungsverfahren die innerbetriebliche Logistik zwischen den Lagern und der Produktion.

INFORM Institut für Operations Research und Management GmbH

INFORM ist spezialisiert auf Software für intelligente Planungs- und Dispositionsentscheidungen auf Basis von Operations Research, Statistik und Fuzzy Logic. Die Systeme ergänzen jede bestehende IT um "Best of Breed Solutions".

Sie optimieren die Disposition betrieblicher Ressourcen (Anlagen, Geräte, Personal, Lagerbestände, etc.) und Auftragsfolgen; ihre Logik wird auf verschiedene Einsatzfelder zielgenau angepasst. Schlüsselfertig ngeführt beträgt ihr Return-on-Investment meist nur wenige Monate.

Gegründet 1969, wächst INFORM in Aachen seit 1985 um durchschnittlich rund 22% pro Jahr. Heute unterstützen 350 Mitarbeiter aus 30 Nationen mehr als 1500 Kunden aus allen Branchen, weltweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.