INFORA veranstaltet im Juni das zweite Bayerische Anwenderforum eGovernment

Verleihung des "Bayerischen eGovernment-Löwen" durch Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer

(PresseBox) (Berlin, ) Unter der Schirmherrschaft des IT-Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung, Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer, findet vom 14. bis 15. Juni 2010 in München das 2. Bayerische Anwenderforum eGovernment der INFORA statt. Die Tagung ist als herstellerunabhängiges Forum für den Informations- und Erfahrungsaustausch rund um das Thema eGovernment im Freistaat Bayern konzipiert. Sie zielt darauf ab, Mitarbeitern der bayerischen Landes- und Kommunalverwaltung eine Plattform zu bieten, um aktuelle Entwicklungen der eGovernment-Strategie im Freistaat sowie praktische Erfahrungen aus einschlägigen Projekten zu diskutieren.

Bis Mitte Mai 2010 haben sich bereits über 160 öffentliche Institutionen in Bayern mit mehrheitlich mehreren Vertretern angemeldet. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl bei der Premierenveranstaltung im letzten Jahr wird das Anwenderforum nicht wie ursprünglich im Bayerischen Landtag sondern im Internationalen Congress Center von München (Neue Messe) durchgeführt. Die Teilnahme ist für Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung kostenfrei.

Das inhaltliche Programm des Kongresses ist geprägt von rund 50 Vorträgen im Plenum und in den Fachforen durch Erfahrungs- und Kompetenzträger aus der öffentlichen Verwaltung. Ihre Referate werden sich insbesondere folgenden Schwerpunktthemen widmen:

- Entwicklung, Umsetzung und Zugang zu eGovernment-Anwendungen in Kommunen und Landesverwaltungen;
- zukünftige IT-Strategien und konsolidierter IT-Betrieb im Freistaat Bayern;
- IT-Sicherheit und digitale Identitäten als Voraussetzung von sicherem eGovernment;
- neue Trends wie beispielsweise Unified Communication und Green-IT.

Das 2. Bayerische Anwenderforum bildet gleichzeitig den Rahmen für die erstmalige Verleihung des "Bayerischen eGovernment-Löwen". Damit werden Lösungen prämiert, die sich durch einen besonders hohen Nutzen für Bürger, Unternehmen und Behörden auszeichnen. Die Auswahl erfolgt durch ein unabhängiges Expertengremium. Verliehen wird der Preis nach Abschluss des ersten Veranstaltungstages durch Staatssekretär Franz Josef Pschierer.

Weitere Informationen über das 2. Bayerische Anwenderforum und elektronische Anmeldung unter www.bayerisches-anwenderforum.de.

INFORA GmbH

Die INFORA GmbH ist seit mehr als 25 Jahren ein innovatives, hoch spezialisiertes und herstellerunabhängiges Beratungshaus. Mit Standorten in Köln, Berlin, Hamburg, München und Dresden unterstützt sie Kunden von der ersten Konzeptidee bis zur erfolgreichen Umsetzung. Besonderen Wert legt INFORA dabei auf die praxisbezogene Konzeption und wirksame Umgestaltung von Geschäfts- und Automationsprozessen. Zu ihren Beratungskunden gehören im Industriebereich beispielsweise die Daimler AG, Vissmann, INA Schaeffler, Deutsche Airbus, Henkel, Minolta, Procter & Gamble und Schering, in der öffentlichen Verwaltung Kunden wie das Bundesministerium des Innern, das Bundesministerium der Finanzen, die Bundesagentur für Arbeit oder das Bundeskanzleramt.

www.infora.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.