OWS wartet Schienenfahrzeuge mit Infor ERP COM

Infor ERP COM erleichtert dem Instandhaltungsbetrieb das Einpflegen von Gerätedaten unterschiedlichster Hersteller

(PresseBox) (München, ) Die OWS Oberpfälzische Waggon-Service GmbH in Weiden setzt für ihre Wartungsarbeiten an Schienenfahrzeugen auf Infor ERP COM. Zum Einsatz kommt die Lösung in allen Kerngeschäftsbereichen, darunter in der Auftragsbearbeitung, im Vertrieb, in der Disposition, im Einkauf, in der Produktion sowie im Service. Hier erleichtert Infor ERP COM dem Unternehmen vor allem das Instandsetzen von Fahrzeugen unterschiedlichster Hersteller. Die OWS wurde im März 2010 gegründet und hat sich dabei für eine IT-Unterstützung durch Infor entschieden. Die Implementierung ist nun zum großen Teil abgeschlossen; im Januar 2012 wird der Echtstart vollzogen.

News Points

- Die OWS ist ein Instandsetzungsunternehmen und betreibt seit März 2010 eine Bahnwerkstatt zur Reparatur und Wartung von Bahnbaumaschinen, Lokomotiven, Güter- und Personenwägen. Das Unternehmen besitzt mehr als acht Kilometer eigene Abstell- und Grubengleise. Auf Luftkissen, die eine Traglast von 80 Tonnen haben, werden die riesigen Bahnbaumaschinen und Wagons mit und ohne Drehgestelle nahezu geräuschlos durch die Halle bewegt. Hinzu kommen eine Waschstraße für Schienenfahrzeuge bis zu 100 Metern, ein 1.000 V-Prüfgleis sowie eine Klimakammer von minus 20 bis plus 40 Grad Celsius.

- Um Mitarbeiter, Projekte und Lagerbewegungen den Wartungsaufträgen entsprechend zu planen, benötigt die OWS immer auf die Stunde genaue Daten. Wurden diese Planungen zuvor noch händisch und in Excel-Tabellen erstellt, liefert Infor dem Unternehmen nun alle Daten auf Knopfdruck.

- Eine besondere Rolle spielt Infor ERP COM im Bereich Service: Wenn ein Schienenfahrzeug bei OWS zur Reparatur ankommt, werden die Geräteakten des Fahrzeugs in Infor ERP COM eingepflegt. OWS ist damit in der Lage, Fahrzeuge der unterschiedlichsten Hersteller gleichermaßen zu warten. Bei einer weiteren Wartung zu einem späteren Zeitpunkt kann OWS zudem erneut auf diese Daten zugreifen und einsehen, welche Wartungsvorgänge bereits durchgeführt wurden.

- Gleichzeitig bietet Infor ERP COM die Möglichkeit, zu lernen: Wann immer ein Mitarbeiter wichtige Informationen zum Beispiel in Bezug auf alternative Ersatzteillieferanten erhält, kann er diese Information im System ablegen, so dass sie allen Mitarbeitern später ebenfalls zur Verfügung stehen. Das beschleunigt die Beschaffung von wichtigen Ersatzteilen. Ein wichtiger Punkt, denn die Kunden der OWS sind auf eine schnelle Bearbeitung angewiesen - jeder Ausfall einer Gleisbaumaschine verursacht hohe Kosten, da in dieser Zeit Bahnstrecken gesperrt sind und nicht fristgerecht wieder freigegeben werden können.

- Bei der Suche nach einer ERP-Lösung kamen zunächst auch andere Anbieter in die engere Auswahl, so zum Beispiel Navision. Die Entscheidung fiel letztendlich für Infor ERP COM, da die Lösung ohne große Anpassungen bereits im Standard sehr gut zu den Hauptanforderungen von OWS gepasst hat. Zudem hatten einige der Mitarbeiter in anderen Unternehmen gute Erfahrungen mit Infor gemacht.

- OWS ist ein kleines Unternehmen und beschäftigt zurzeit etwa 50 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat jedoch ehrgeizige Pläne und möchte in der Zukunft neben der Instandhaltung eine eigene Produktion von Ersatzteilen und Fahrzeugen starten. Da Infor aus der Fertigung kommt, wäre Infor ERP COM auch dann eine Unterstützung für OWS, wenn das Unternehmen selbst einmal in größerem Stil produziert.

Zitat OWS

"Wir waren auf der Suche nach einem modularen System, das sich ausbauen lässt und uns langfristig unterstützt", so Geschäftsführer Dipl. Ing. Lorenz Illgen. "Wir wollen in der Zukunft stärker im Bereich Entwicklung tätig werden und neue Maschinentechniken entwickeln und produzieren. Infor bietet uns hier die Möglichkeit, mit unseren Anforderungen mitzuwachsen, so dass sich unsere Investition rechnen wird."

Zitat Infor

"Infor ERP COM ist eine integrierte ERP-Lösung, die bereits bei rund 1.500 mittelständischen Unternehmen wie der OWS in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Einsatz ist", so Gerhard Knoch, Vice President und General Manager, Enterprise Solutions Group EMEA bei Infor. "Die Lösung unterstützt sie dabei, ihre Durchlaufzeiten zu verkürzen, eine höhere Termintreue zu erzielen und ihre Produktionskapazitäten besser auszulasten."

Weitere Informationen

- Infor ERP COM - http://www.infor.de/produkt-spotlight/erp/erp-com/

Über OWS

Die OWS betreibt seit März 2010 am traditionsreichen Bahnstandort der PFA Weiden eine Bahnwerkstatt. Der Standort Weiden bietet herausragende logistische und infrastrukturelle Vorteile in der Mitte Deutschlands und im Herzen Europas. Das unternehmerische Konzept der OWS sieht vor, die auf höchstem technischem Niveau vorhandenen Einrichtungen zu nutzen und durch gezielte Erweiterungsinvestitionen weiter zu optimieren. Zu den Tätigkeiten von OWS gehören die Beistellung von Spezialisten zur Reparatur/Wartung von Maschinen, Lokomotiven und rollendem Material, die komplette eigenständige Durchführung von Wartung/Instandhaltung/Reparaturen an Gleisbaumaschinen aller Größenklassen, an Lokomotiven von Kooperationspartnern sowie die Einzelfertigung von Gleisbaumaschinen, die Kleinserienfertigung von Spezialmaschinen und Meßfahrzeugen, die Reinigung von Lokomotiven und Gleisbaumaschinen und die Lackierung schienengebundener Fahrzeuge.

www.ows-weiden.de/ows.aspx

Infor Global Solutions Deutschland AG

Infor ist ein führender Anbieter von Geschäftssoftware und Services. In mehr als 164 Ländern und mit 70.000 Kunden versteht es Infor, bei den Kunden die Prozesse zu verbessern und das Wachstum voranzutreiben. Mehr Informationen über Infor finden sich unter www.infor.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.