Neue Product Service Management Lösung von Intentia beseitigt Schwachpunkte in der Vermietungsbranche

(PresseBox) (Hilden, ) Intentia, internationaler Anbieter von Unternehmenslösungen für die Fertigungs-, Distributions- und Instandhaltungsindustrie, hat die erste PSM (Product Service Management) - Lösung angekündigt, die speziell für die Vermietungsbranche entwickelt wurde. Die neue PSM-Lösung von Intentia hilft Vermietungsunternehmen dabei, Schwachstellen bei der Informationsverarbeitung zu beseitigen. Diese Schwachstellen sind eine große Hürde, die Manager daran hindern, ihre alltäglichen Arbeitsabläufe zu optimieren, zusätzliche Umsätze und Gewinne zu generieren oder neue Dienstleistungen auf einem schnell wachsenden Markt entwickeln und anbieten zu können. Die Intentia PSM-Lösung fasst das gesamte Unternehmen zu einer einzigen, integrierten Einheit zusammen, wobei jeder Teil mit den anderen zusammenarbeitet, um Ressourcen, Anlagen und die tägliche Performance zu optimieren.

In Kombination mit den speziellen PSM-Beratungsservices von Intentia bildet die PSM-Lösung Teil eines neuen, ganzheitlichen Ansatzes mit dem Namen Service Assurance.

„Die Intentia PSM-Lösung ist die Grundlage für Veränderungen in der Art und Weise, wie Manager ihr Unternehmen führen und Entscheidungen treffen, weil sie jetzt in der Lage sind, auf Informationen zuzugreifen, die ihnen bislang nicht zur Verfügung standen“, so Andreas Hellstrom, Global Industry Director PSM bei Intentia. „Dank des Service Assurance-Ansatzes können Manager best practices implementieren, die auf bekannten Faktoren basieren, um so die Leistungsfähigkeit ihres gesamten Unternehmens zu steigern. Die Service Assurance Leistungen können im nächsten Schritt dann auf Kundenebene ausgeweitet werden, da die Kundenbedürfnisse umfassend verstanden und so bestmöglicher Service angeboten werden kann. Service Assurance ermöglicht Managern, künftige Ereignisse zuverlässig voraussagen und planen zu können, was Risiken reduziert und neue Umsatzquellen erschließt.

„Letztlich ist Service Assurance ein ganzheitlicher Ansatz für praxiserprobte Lösungen. Er verbessert Erträge und Margen, da sich das Management auf die wichtigsten Kennzahlen konzentrieren kann, um die Entscheidungsfindung zu verbessern.“


Mit dem Einsatz der PSM-Lösung erzielt der Finanzvorstand niedrigere Gesamtkosten (Total Cost of Ownership), beseitigt Unsicherheiten und Risiken bei Finanzdaten und erhält bei Prognosen in Bezug auf Gewinnspannen, Budgets und Erträge Klarheit und Genauigkeit. Die Transparenz der Lösung schafft präzise Informationen über Gewinnspannen und somit Überblick über die Profitabilität von Aufträgen. Darüber hinaus warnt die PSM-Lösung in Echtzeit, falls bei einem Auftrag die Kosten aus dem Ruder zu laufen drohen.

Die Lösung beinhaltet eine komplette Finanzentwicklung der Mietobjekte, in der detailliert die Nutzung und Profitabilität jeder Einheit aufgeführt sind, unter Berücksichtigung aller Erträge aus Verkäufen sowie der Kosten aus Service und Wartung. Geplante Änderungsupdates für die Objekte sind risikolos, und Rechnungen können täglich auf rollierender Basis anstelle von Stapelverarbeitung erstellt werden. Dies verbessert deutlich das Cashflow-Management.

Daneben profitiert auch der IT-Vorstand, denn viele separate Systeme mit komplizierten Schnittstellen werden durch eine integrierte Lösung auf einer einzigen Plattform ersetzt. Das Ergebnis sind deutlich reduzierte TCO und ein System, das flexibel und skalierbar genug ist, um kurz- und langfristig mit dem Unternehmen zu wachsen.

Innerhalb der Kundenverwaltung können Kunden nach unterschiedlichen Kriterien sortiert werden, Verträge können auf einzelne Kunden zugeschnitten werden, Zwei-Wege-Kommunikation wird möglich, und die Kunden haben online Zugriff auf Bestellungen und den bisherigen Bestellverlauf.



Hinweis für Redaktionen

Der Vermietungsmarkt in Westeuropa wird derzeit von der Zeitschrift European Rental News (ERN) auf 15 Mrd. EUR pro Jahr geschätzt. Angesichts der umfangreichen Investitionen in den letzten 12 Monaten deuten alle Zeichen auf schnelles Wachstum hin. Die Liste der ERN Top 50 weist aus, dass allein die Investitionen der Top 10 Unternehmen um 47 % auf 839 Mio. EUR gestiegen sind.

Auch in Osteuropa, wo es bislang praktisch keinen Markt gibt, ist das Potenzial groß, besonders in der Bauindustrie. In der japanischen Industrie und der Baubranche werden 75 % aller Produkte geliehen, und in den USA wird der Wert des kommerziellen und industriellen Verleihmarktes auf 35 Mrd. USD geschätzt (First Research Inc., Juni 2005).

Infor Global Solutions Deutschland AG

Lawson Software liefert Software- und Servicelösungen in den Bereichen Produktion, Handel, Wartung und Service an 4.000 Kunden aus über 40 Ländern. Softwarelösungen von Lawson beinhalten Enterprise Performance Management, Supply Chain Management, Enterprise Resource Planning, Customer Relationship Management, Manufacturing Resource Planning, Enterprise Asset Management und branchenspezifische Anwendungen. Lawson unterstützt mit seinen Softwarelösungen Unternehmen dabei Geschäftsvorgänge zu rationalisieren, Kosten zu senken und die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Lawson hat seinen Hauptsitz in St.Paul, Minnesota/USA und Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lawson.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.