Neue Lawson QuickStep for Fashion-Lösung bietet Beschaffungsunternehmen schnellere Wertschöpfung

Lawson Software bringt neue Version von Lawson QuickStep for Fashion auf den Markt - darunter auch eine Version speziell für die Beschaffung

(PresseBox) (Hilden, ) Lawson Software (Nasdaq: LWSN) gibt heute die Verfügbarkeit der neuesten Version von [3]Lawson QuickStep for Fashion bekannt. Es handelt sich dabei um ein vorkonfiguriertes Softwarepaket, das speziell für eine schnellere Implementierung und Wertschöpfung für Lawson-Kunden aus der Textilindustrie entwickelt wurde. Die neue Softwarelösung ist in zwei Varianten verfügbar, beide mit zahlreichen Erweiterungen für die Textilindustrie. Die erste Variante, Lawson QuickStep for Fashion, ist konzipiert für produzierende Unternehmen oder Unternehmen mit einem Mix aus Produktion und Beschaffung. Die zweite Variante, [4]Lawson QuickStep for Fashion Sourcing, wurde speziell entwickelt für Markeneigner mit eigenem Design, Beschaffung und Handel, aber ohne eigene Produktion.

Das Lawson QuickStep-Lösungspaket verbindet branchenspezifische Funktionalität mit Lawsons langjähriger und tiefer Kenntnis der Anforderungen und Prozesse aus [5]Beschaffung, Handel, Produktion und Vertrieb in der Textilindustrie. Diese Expertise beruht auf der Erfahrung aus hunderten Kundenprojekten weltweit. Die neuen [6]ERP-Lösungen für die Textilindustrie basieren auf der aktuellen Version des Lawson Enterprise Management Systems M3 10.1. Als Lawson QuickStep-Lösungen sind sie dafür konzipiert, um mehr als 70 Prozent der wichtigsten Geschäftsprozesse von Beschaffungs- und Produktionsunternehmen mit nur wenigen oder gar keinen Anpassungen zu unterstützen. Dadurch können herkömmliche [7]ERP-Implementierungszeiten um bis zu 50 Prozent verkürzt werden. Indem die Komplexität des Einsatzes einer Unternehmenssoftware reduziert wird, unterstützt Lawson Unternehmen dabei, Zeit und Kosten zu sparen, wodurch letztlich ein schnellerer Return on Investment erreicht werden kann.

Lawson QuickStep for Fashion Sourcing bietet branchenspezifische Funktionalitäten für mittelständische Textilunternehmen und ist speziell auf die Anforderungen von Markeneignern mit eigenem Design, Beschaffung und Handel und ohne eigene Produktion ausgerichtet. Die Lösung bietet neue Rollen und Menüs, speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Produktmanager und Planer aus dem Bereich Beschaffung.

Lawson QuickStep for Fashion richtet sich an Herstellerfirmen oder Unternehmen mit einem Mix aus Anforderungen für Produktion und Beschaffung. Die neueste Version von Lawson QuickStep for Fashion beinhaltet zahlreiche Erweiterungen, darunter:

- Eine erweiterte Toolbox zur Kalkulations- und Preisgestaltung, die effektiveres Sourcing auf Basis alternativer Liefermethoden ermöglicht

- Großaufträge (Bulk Orders) einschließlich der Tools zur Generierung von Großauftragsvereinbarungen oder der Überwachung von Großaufträgen

- Neue Prozesse für die Gruppierung oder Aufsplittung von Lieferungen, die dem Vertrieb und Handel mehr Flexibilität ermöglichen, um die Lieferungen abzuwickeln

- Neue Resourcen für den Rechnungsabgleich auf Aggregationsebene, z.B. für den Abgleich von Modellen

- Neue Funktionalitäten für das Verpackungsmanagement, die dabei helfen, den Versand und Empfang von Produkten zu beschleunigen und dadurch die Kosten für Umverpackung, Umbenennung und Abwicklung reduzieren. Die neuen Funktionalitäten verbessern die Abwicklung von Palletten, Kisten und Bestandseinheiten, indem sie eine bessere Übersicht des Inventars bieten

- Eine zusätzliche Kreditlimit-Funktion hilft zu verhindern, dass Bestellungen, die sofort geliefert werden müssen, blockiert werden.

"Lawson QuickStep-Lösungen richten sich an zwei Hauptherausforderungen unserer Kunden - den Bedarf an branchenspezifischer Funktionalität und den Bedarf an schneller Implementierung", sagt Frédéric Champalbert, General Manager Consumer Products bei Lawson. Mit Lawson QuickStep for Fashion und Lawson QuickStep for Fashion Sourcing können wir unseren Kunden Lösungen anbieten, mit denen sie noch schneller das operative Geschäft verbessern und Wachstum erreichen können. Zudem sind sie einfacher in der Implementierung sowie Nutzung ", bemerkt Champalbert abschliessend.

Forward-Looking Statements

This press release contains forward-looking statements that contain risks and uncertainties. These forward-looking statements contain statements of intent, belief or current expectations of Lawson Software and its management. Such forward-looking statements are not guarantees of future results and involve risks and uncertainties that may cause actual results to differ materially from the potential results discussed in the forward-looking statements. The company is not obligated to update forward-looking statements based on circumstances or events that occur in the future. Risks and uncertainties that may cause such differences include but are not limited to: uncertainties in the software industry; uncertainties as to when and whether the conditions for the recognition of deferred revenue will be satisfied; increased competition; general economic conditions; the impact of foreign currency exchange rate fluctuations; continuation of the global recession and credit crisis; Lawson's ability to integrate the Healthvision acquisition successfully; global military conflicts; terrorist attacks; pandemics, and any future events in response to these developments; changes in conditions in the company's targeted industries and other risk factors listed in the company's most recent Quarterly Report on Form 10-Q and Annual Report on Form 10-K filed with the Securities and Exchange Commission. Lawson assumes no obligation to update any forward-looking information contained in this press release.

Infor Global Solutions Deutschland AG

Lawson Software liefert Software- und Servicelösungen für die, Bereiche Equipment Service Management & Rental, Fashion, Food & Beverage und Manufacturing & Distribution, Healthcare, staatliche und öffentliche Unternehmen (USA), Serviceunternehmen, Human Capital Management an Kunden aus Produktion, Handel, Wartung und Service in über 40 Ländern. Softwarelösungen von Lawson beinhalten Enterprise Performance Management, Human Capital Management, Enterprise Financial Management, Supply Chain Management, Enterprise Resource Planning, Manufacturing Resource Planning, Enterprise Asset Management und branchenspezifische Anwendungen. Lawson unterstützt mit seinen Softwarelösungen Unternehmen dabei, Geschäftsvorgänge zu rationalisieren, Kosten zu senken und die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Lawson hat seinen Hauptsitz in St.Paul, Minnesota/USA und Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter [8]http://www.lawson.com. Remium AB vertritt Lawson an der First North in Schweden als Certified Adviser.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.