Neue Java Application Suite von Intentia zielt auf schnellere Implementierung und Integration bei mittelständischen Unternehmen

Intentia Application Suite 5.2 punktet durch größere Plattformstandardisierung und stärkeren Einsatz für offene Standards

(PresseBox) (Hilden, ) Intentia, der internationale Anbieter von Unternehmenslösungen für die Fertigungs-, Distributions- und Instandhaltungs-industrie, gibt sofortige Verfügbarkeit der Intentia Application Suite (IAS) 5.2 bekannt. Die neue Version spricht die Herausforderungen von mittelständischen Unternehmen bei der Implementierung und Integration von ERP-Systemen zur Optimierung ihrer Zeit- und Geld-Investitionen an.


Kernpunkt der neuen Application Suite 5.2 ist die Fähigkeit, spezifische Funktionalitäten für den lokalen Markt direkt mit der Installation zu bieten, was die Zeit und Verwaltungskosten bei der Implementierung und Aktualisierung von Systemen in mehreren geografischen Regionen erheblich verringert.


„Mittelständische Unternehmen sind ständig gezwungen, den Zeitaufwand nicht wertschöpfender Aktivitäten zu verringern, schnelleren Kundenservice ohne Qualitätseinbussen zu erbringen und Produkteinführungszeiten zu verringern. Für jedes Unternehmen, dass nicht ständig seine Prozesse verbessern kann, gibt es mehrere Unternehmen, die nur darauf warten, seinen Platz in der Lieferkette einzunehmen“, so Martin Hill, Vice President für Produktmarketing bei Intentia. „Mit der IAS 5.2 hat Intentia höchste Priorität auf standardisierte und offene Technologie für mittelständische Kunden gesetzt, die eine stabile und qualitativ hochwertige ERP-Lösung benötigen, mit der sie Zeit und Kosten sparen können.“


Durch die weiterführende Standardisierung der Infrastruktur laufen die drei Kernprodukte von IAS – e-Sales, e-Procurement und Workplace – auf der IBM Websphere-Plattform. Dies ermöglicht eine effektive, automatisierte Zusammenarbeit über die gesamte Lieferkette, womit Unternehmen ihre Betriebskosten weiter senken können.


Die Zusage zu offenen Standards gilt auch für die automatische Nachrichtenverwaltung, die durch eine neue Version des Movex Enterprise Collaborator (MEC) ausgeführt wird. Diese Anwendung wurde dahin verbessert, dass ein größeres Volumen elektronischer Transaktionen innerhalb einer zentralen und standardisierten Nachrichteninfrastruktur gehandhabt werden kann. So kann die gesamte Kommunikation innerhalb der Anwendungen über die gesamte Lieferkette verwaltet werden.


Die weiteren Funktionen von IAS 5.2 mit dem Fokus auf Integration, Optimierung und Analyse umfassen:


In sich geschlossene Leistungsanalyse

Intentia Performance Analysis (IPA) ist eine vollständige Business Performance-Lösung, die ein schnell zu installierendes Data Warehouse und Grundlagen-Berichte für die Endnutzer enthält. IPA liefert Managern Informationen, die sie benötigen, um bessere und zeitgerechtere Entscheidungen zu fällen.

Als eine geschlossene Lösung bietet IPA eine einheitliche Ansicht von Unternehmen, Kunden, Produkten und Lieferanten. Beispielsweise können Intentia-Kunden mit IPA den Gewinn vergleichen, den sie mit verschiedenen Kunden machen. Oder aber feststellen, welche Produktlinie die meisten Umsätze erbringt und welche Lieferanten am pünktlichsten liefern. IPA verdeutlicht außerdem, wie sich die Lieferantenpreise über die Zeit verändert haben, sodass die Unternehmen Kostensteigerungen schnell an ihre Kunden weitergeben können.



Integrierter Mobilservice

Nach erfolgreichen Pilotprojekten ist der Intentia Mobile Service jetzt allgemein verfügbar. Er bietet Außendiensttechnikern eine Echtzeit-Verbindung mit der Service Order-Anwendung. Somit verringert sich die Zeit, die Techniker mit Verwaltungsarbeiten verbringen, sodass sie mehr Servicezeit vor Ort leisten können. Mobile Service umfasst alle Aspekte des Außendienstservices, darunter Anrufannahme, präventive Instandhaltung, Serviceverträge, Garantie, Ersatzteilleistungen, Inventarverwaltung und Rechnungsstellung.


Supplier Relationship Management

Supplier Relationship Management-Lösungen wurden früher nur für größere Unternehmen als notwendig angesehen. Heute bieten sie auch mittelständischen Unternehmen eine effektive Methode zur Zeit- und Kosteneinsparung. Intentia

e-Procurement 5.2 besitzt nur einen Integrationspunkt und einzelne Anmeldeverfahren, was die Handhabung der internen Beschaffung und der indirekten Ausgaben vereinfacht.


Viele mittelständische Unternehmen verfügen nur begrenzt über automatisierte Prozesse zur Überwachung der indirekten Kosten, die durch die typische dezentrale Beschaffungspolitik noch komplizierter wurden. Mit e-Procurement 5.2 können Intentia-Kunden eine zentrale Ansicht aller ihrer Ausgaben aufrufen und so die Lieferantenverwaltung verbessern, die Einkaufskraft erhöhen und Zeit einsparen bei der Überprüfung und Analysieren der Kosten per Hand.

Infor Global Solutions Deutschland AG

Lawson Software liefert Software- und Servicelösungen in den Bereichen Produktion, Handel, Wartung und Service an 4.000 Kunden aus über 40 Ländern. Softwarelösungen von Lawson beinhalten Enterprise Performance Management, Supply Chain Management, Enterprise Resource Planning, Customer Relationship Management, Manufacturing Resource Planning, Enterprise Asset Management und branchenspezifische Anwendungen. Lawson unterstützt mit seinen Softwarelösungen Unternehmen dabei Geschäftsvorgänge zu rationalisieren, Kosten zu senken und die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Lawson hat seinen Hauptsitz in St.Paul, Minnesota/USA und Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lawson.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.