Lawson kündigt sein zweites Cloud-Angebot an: Lawson Internal Cloud Services für die On-Premise-Softwarenutzung

(PresseBox) (Hilden, ) .
- Lawson Cloud Console als innovatives Tool zur Automatisierung von IT-Aufgaben

- Lawson Virtual Appliances liefern Softwarepackages zur schnellen Installation

Lawson Software (Nasdaq: LWSN) präsentiert den zweiten Teil seines Lawson Cloud Services-Angebots für Unternehmens­software. Mit Lawson Internal Cloud Services profitieren Kunden, die ihre Lawson-Lösungen On-Premise nutzen wollen, ab Mai 2010 von den Vorteilen von Virtualisierung und Cloud Computing. Mit Lawson Grid Technology, Teil der Lawson Internal Cloud Services, können Kunden Datenverarbeitungsaufgaben für ausgewählte Lawson-Produkte auf verschiedene Rechner verteilen. Lawson Grid Technology verbessert damit die Flexibilität der Kunden und schafft eine kostengünstige sowie hochverfügbare Infrastruktur.

Lawson Internal Cloud Services umfassen die innovative Lawson Cloud Console und die ersten beiden Produkte einer geplanten Reihe von "Virtual Appliances": Lawson Smart Office und Lawson Enterprise Search. Diese virtuellen Anwendungen werden bereits vorinstalliert geliefert, wodurch die umständliche manuelle Installation der Software entfällt. Das sofort einsatzbereite Package beinhaltet die Datenbank, das Betriebssystem und die Softwareanwendung.

Mit der Lawson Cloud Console können IT-Administratoren die Lawson Virtual Appliances nutzen und verwalten. Über einen einfachen Klick auf der Lawson Cloud Console kann die virtuelle Anwendung per Drag & Drop in einer Test-, Entwicklungs-, Schulungs- oder Produktivumgebung sofort eingesetzt werden. Damit werden komplexe manuelle IT-Aufgaben, die zuvor Wochen oder Monate in Anspruch genommen haben, deutlich automatisiert.

"Die Trennung der Unternehmenssoftware von den jeweiligen Rechnern bringt eine wichtige Freiheit mit sich", sagt Jeff Comport, Senior Vice President of Product Management bei Lawson. "Das herkömmliche Modell, das von einer Anwendung pro Rechner ausging, wird verschwinden und die Tage der unzähligen Rechner, die in einem Rechenzentrum unausgelastet herumstehen, sind bald gezählt. Durch die Lawson Cloud Console wird Unternehmenssoftware schnell ausführbar und kann flexibel auf verfügbaren Rechnern eingesetzt werden. Dieser Ansatz hebt die Virtualisierung auf eine neue Ebene, denn über das Virtual Appliance-Modell erhält die Anwendung die Information, mit der sie in einer virtuellen Umgebung arbeiten kann - etwas, das Virtualisierungsanbieter so nicht liefern können."

Lawson setzt das Tool Lawson Cloud Console auch intern dazu ein, eigene Kunden effektiv zu verwalten, die sich für Lawson External Cloud Services auf Amazon Web Services für den Off-Premise-Einsatz ihrer Lawson-Lösungen entschieden haben.

Das neue Lawson Internal Cloud Services-Angebot wurde erstmals auf der Lawson Conference and User Exchange (CUE) 2010 präsentiert, die am 26. April in San Antonio/Texas begann. Eine Online-Demonstration der Cloud Console ist unter www.lawson.com/virtualCUE verfügbar.

Durch Lawson Internal Cloud Services können Unternehmen ihre IT-Infrastruktur konsolidieren, die Verwaltung ihrer Unternehmensanwendungen zentralisieren, Kosten reduzieren und ihr IT-Personal für strategischere Aufgaben einplanen. Lawson Internal Cloud Services beinhalten:

- Lawson Cloud Console
- Lawson Virtual Appliances

Neben der einfacheren Konfiguration und Installation der Lawson-Anwendungen unterstützen die Lawson Cloud Console und Virtual Appliances auch Best Practices, indem sie die Auslieferung neuer Produkte oder neuer Softwareversionen automatisieren. Dadurch wird die durch Anwender verursachte Fehlerquote reduziert und die Zeit der Wertschöpfung für Lawson-Kunden beschleunigt.

Die Lawson Cloud Console ist auch wesentlicher Bestandteil des Lawson External Cloud Services-Angebotes, das bereits am 31. März angekündigt wurde. Sie bietet Lawson die nötige Automatisierung, um eine Vielzahl an Kunden und Anwendungen in einem Single-Tenant-Modell zu unterstützen. "Die Cloud-Technologie ermöglicht es, Unternehmenssoftware in Vollversion und auf Kundenwünsche zugeschnitten in einer öffentlichen Cloud-Umgebung wie Amazon Web Services anzubieten", fügt Comport hinzu. "Damit setzen wir uns deutlich von dem Einheitsangebot der SaaS-Anbieter ab."

Forward-Looking Statements

This press release contains forwardlooking statements that contain risks and uncertainties. These forwardlooking statements contain statements of intent, belief or current expectations of Lawson Software and its management. Such forwardlooking statements are not guarantees of future results and involve risks and uncertainties that may cause actual results to differ materially from the potential results discussed in the forwardlooking statements. The company is not obligated to update forwardlooking statements based on circumstances or events that occur in the future. Risks and uncertainties that may cause such differences include but are not limited to: uncertainties in uncertainties in the software industry; uncertainties as to when and whether the conditions for the recognition of deferred revenue will be satisfied; increased competition; general economic conditions; the impact of foreign currency exchange rate fluctuations; continuation of the global credit crisis; global military conflicts; terrorist attacks; pandemics, and any future events in response to these developments; changes in conditions in the company's targeted industries and other risk factors listed in the company's most recent Quarterly Report on Form 10-Q and Annual Report on Form 10-K filed with the Securities and Exchange Commission. Lawson assumes no obligation to update any forwardlooking information contained in this press release.

Infor Global Solutions Deutschland AG

Lawson Software liefert Software- und Servicelösungen für die Bereiche Equipment Service Management and Rental, Fashion, Food & Beverage, Healthcare, Manufacturing & Distribution, staatliche und öffentliche Unternehmen (USA), Serviceunternehmen und Strategic Human Capital Managment an 4.500 Kunden aus Produktion, Handel, Wartung und Service in über 40 Ländern. Softwarelösungen von Lawson beinhalten Enterprise Performance Management, Human Capital Management, Supply Chain Management, Enterprise Resource Planning, Customer Relationship Management, Manufacturing Resource Planning, Enterprise Asset Management und branchenspezifische Anwendungen. Lawson unterstützt mit seinen Softwarelösungen Unternehmen dabei, Geschäftsvorgänge zu rationalisieren, Kosten zu senken und die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Lawson hat seinen Hauptsitz in St.Paul, Minnesota/USA und Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lawson.com. Remium AB vertritt Lawson an der First North in Schweden als Certified Adviser.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.