Intentia präsentiert neue OneBox ERP-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen

Integrierte Lösung mit Modulen für Produktion, Vertrieb und Finanzen ab sofort in einem kostengünstigen Paket erhältlich

(PresseBox) (Hilden, ) Intentia, der internationale Anbieter von Unternehmenslösungen für die Fertigungs-, Distributions- und Instandhaltungs-Industrie, bringt mit Intentia OneBox eine neue JAVA-basierte ERP-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen auf dem Markt. OneBox läuft auf einem IBM i5-Server und richtet sich vor allem an kleinere Unternehmen mit bis zu 50 Anwendern. Intentia verfügt derzeit über 50 Pilotkunden, die OneBox 1.0 einsetzen.



Im Vergleich zu Windows-basierten ERP-Lösungen bietet Intentia OneBox den Kunden die Möglichkeit, ihre Systemadministration sowie die Wartung der Anwendungen deutlich zu vereinfachen, die Zahl der erforderlichen Server für diese umfassende Lösung zu reduzieren und die Sicherheit zu erhöhen.



„OneBox 1.0 ist das Ergebnis der Strategie von Intentia, die niedrigsten Gesamtbetriebskosten im Bereich der ERP-Anwendungen anzubieten und direkt mit der Ausrichtung auf Java verbunden. Mit OneBox können kleine Unternehmen die Gesamtkosten ihrer IT-Infrastruktur senken und von der offenen Architektur der Technologie profitieren”, so Lars Wettergren, Product Director für Technologie und Plattformen bei Intentia. „In Java geschrieben bietet OneBox eine zuverlässige und virussichere Plattform für die Kernanwendungen. Damit lassen sich die oftmals in einem kleinen Unternehmen alles lahm legenden Ausfall- und Wiederherstellungszeiten reduzieren. Nun können auch kleinere Unternehmen von diesem hohen Sicherheitslevel in Kombination mit ERP-Funktionalitäten profitieren, das auch die anspruchvollsten Unternehmen der Welt nutzen.”



OneBox ist Ergebnis einer bestehenden Initiative zur Applikationskonsolidierung für mittlere und große Intentia-Kunden. Aufgrund der positiven Erfahrungen mit diesem Angebot macht Intentia diese Lösung nun auch für kleinere Unternehmen verfügbar.



Die Kombination aus der Intentia-Lösung mit dem iSeries-System steht für Einfachheit und Kosteneffizienz. „iSeries und Intentia bemühen sich schon lange gemeinsam darum, die Gesamtbetriebskosten ihrer Kunden zu senken und die Rentabilität ihrer IT-Investitionen zu steigern”, so Joyce Bordash, Director iSeries Ecosystem Development bei IBM. „Mit Intentias OneBox-Lösung nutzen Unternehmen die integrierte Mehrfachbetriebssystem-Umgebung, die das iSeries-System bereitstellt. So können auch kleine und mittlere Unternehmen ihre IT-Umgebungen vereinfachen.”



Als Mitglied der IBM ServerProven®- und Total StorageProven-Partnerschaften bietet die Intentia-Lösung den Kunden außerdem Rabatte auf IBM iSeries-Server, was OneBox für kleine bis mittlere Unternehmen sogar noch attraktiver macht. Die Version umfasst Applikationskomponenten von Intentia wie Movex 12.4 Java, Movex Workplace, Movex Companion sowie die Movex Information Engine. OneBox Version 2.0 wird laut Intentia neue Funktionen und bewährte Lösungen enthalten.



OneBox ist derzeit über Intentia, IBM und IBM Business Partner erhältlich.

Infor Global Solutions Deutschland AG

Lawson Software liefert Software- und Servicelösungen in den Bereichen Produktion, Handel, Wartung und Service an 4.000 Kunden aus über 40 Ländern. Softwarelösungen von Lawson beinhalten Enterprise Performance Management, Supply Chain Management, Enterprise Resource Planning, Customer Relationship Management, Manufacturing Resource Planning, Enterprise Asset Management und branchenspezifische Anwendungen. Lawson unterstützt mit seinen Softwarelösungen Unternehmen dabei Geschäftsvorgänge zu rationalisieren, Kosten zu senken und die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Lawson hat seinen Hauptsitz in St.Paul, Minnesota/USA und Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lawson.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.