Grain Millers stellen ihre Mühlen auf Infor um

Mittelständischer Mühlenverbund wird Rechnungswesen, Beschaffung, Vertrieb, Produktion und Logistik mit Infor als firmenübergreifender Lösung abwickeln

(PresseBox) (Hamburg, ) Eine Mühle steht an der Schnittstelle zwischen Natur und Prozess, entsprechend komplex sind die Anforderungen an die Mehlherstellung - und entsprechend sorgfältig hat Grain Millers seine Wahl für ein ERP-System getroffen: Der mittelständische Mühlenverbund aus den drei Familienunternehmen Bremer Rolandmühle, den Heyl-Mühlen und Mills United, Hovestadt & Münstermann wird als unternehmens-übergreifende Lösung Infor Blending und Infor Global Financials einführen.

Mit der Infor-Implementierung optimieren die drei Unternehmen ihre Prozesse weiter: Seit 2004 haben sie bereits Erfahrungen in der Zusammenarbeit in Beschaffung, Vertrieb und Produktentwicklung gesammelt, um deutschlandweit kundenspezifische Qualitätsmehle liefern zu können. Gemeinsam bringt es Grain Millers auf eine jährliche Gesamtvermahlung von über einer Million Tonnen Weizen und Roggen und einen Umsatz von 250 Millionen Euro. Mit der Konsolidierung der Systeme auf eine gemeinsame ERP-Lösung folgt jetzt der entscheidende Schritt, um Synergie-Effekte zwischen den einzelnen Standorten konsequent zu entwickeln.

Der starke Branchenfokus von Infor überzeugte die drei Unternehmen bei ihrer Wahl: Infor ERP for Process hat viele für Mühlen wichtigen Funktionen als Standard integriert. Dazu gehören beispielsweise die Getreideabrechnung mit Zulieferern, Chargen-Rückverfolgung und Rezeptur-Management sowie die Abbildung von Misch-Chargen, die bei der Befüllung von Silos mit Mehlen unterschiedlicher Chargen notwendig wird. Zudem fühlten sich die Traditionsunternehmen durch die Infor-Mitarbeiter gut beraten: Infor konnte Projekt-Erfahrung mit verschiedenen chargen- und rezepturorientierten Prozessfertigern vorweisen, was in Referenzbesuchen hinterfragt wurde.

„Für einen im Netzwerk arbeitenden Unternehmensverbund ist eine hohe Verfügbarkeit der Informationen aus dem Verbund für eine optimale Führung wichtig. Jedes der drei Familienunternehmen hatte unterschiedliche Softwaresysteme und Konzepte, dies erschwerte eine ganzheitliche Verknüpfung der Daten. Außerdem bot ein Systemwechsel die Gelegenheit, die neuen komplexeren Anforderungen an die Prozesse z.B. hinsichtlich Rückverfolgbarkeit optimal abzubilden”, sagt Berend Erling, Mitglied der Geschäftsführung von Grain Millers. „Infor war für uns erste Wahl - Infor ERP for Process bringt standardmäßig viele Funktionen mit, die für unser Geschäft unerlässlich sind. Außerdem überzeugten die Mitarbeiter von Infor durch ihre professionelle Arbeit im Vorprojekt.”

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.infor.com/blending.

Infor Global Solutions Deutschland AG

Durch den gezielten Zukauf und die Entwicklung bewährter und funktionsreicher Softwarelösungen im Zusammenspiel mit tausenden von Branchenexperten verändert Infor die Erwartungen an Business-Software. Infor macht Unternehmenssoftware besser - durch kontinuierliche Weiterentwicklung und Innovationen, schnellere Implementierung, globale Verfügbarkeit und flexible Kaufoptionen. Weitere Informationen finden sich unter www.infor.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.