INFOMA® setzt mit Zukunftsthemen erfolgreiche Unternehmensstrategie fort

Geschäftsentwicklung 2008

(PresseBox) (Ulm, ) .
- Mittlerweile 850 Verwaltungen auf Kundenliste
- Stetige Investitionen in Mitarbeiter und neue Produkt- und Servicelösungen
- Verstärkter Fokus auf übergreifende Prozesse und Informationen
- Dokumenten Management und Analyse/Steuerung für zukunftsorientierte kommunale Projekte
- Unternehmensbereich consult® kommunal als begleitender Partner der Kommunen

Die von Anfang an ohne Kompromisse umgesetzte Unternehmens- und Produktstrategie der INFOMA® Software Consulting GmbH hat sich auch im Geschäftsjahr 2008 (01.01.-31.12.2008) bewährt. Grundlage des beständigen Erfolgs der Ulmer mit zweistelligen Wachstumsraten sind zum einen die stetigen und hohen Investitionen in das Mitarbeiterpotenzial. Zum anderen erfolgt die Entwicklung neuer Produkt- und Servicelösungen konsequent aus der Praxis der Kommunen und unter frühzeitiger Berücksichtigung von weiterführenden Themen. So konnte die integrierte Komplettlösung newsystem® kommunal bei ihrer Vorstellung vor nunmehr genau zehn Jahren für sich in Anspruch nehmen, das erste Verfahren zu sein, das die Anforderungen an das neue kommunale Rechnungswesen abdeckte. Heute bietet das Unternehmen mit Produkten wie Analyse und Steuerungssystem sowie Dokumenten Management System Schlüsseltechnologien beziehungsweise fertige Verfahren für die zukunftsorientierten Projekte der Verwaltungen. Mittlerweile setzen mehr als 850 Verwaltungen mit täglich rund 55.000 Anwendern auf INFOMA®. Damit hat sich INFOMA® im deutschen Markt für Kommunalsoftware auf den vorderen Plätzen positioniert.

Inklusive der INFOMA® Partnergroup nutzen bereits 450 Kommunen - Städte, Gemeinden, Landkreise jeder Größenordnung - newsystem® kommunal in der doppischen Variante. Meilensteine dabei waren unter anderem die Entscheidungen des Landkreises Uelzen und sechs weiterer seiner Verwaltungen, den Schritt in die Doppik mit INFOMA® zu vollziehen, sowie der Niederrhein-Kommunen Geldern, Rees, Straelen und Wachtendonk, die sich für die Autonomie im Finanzwesen mit Hilfe von newsystem® kommunal entschieden haben.

Neben dem Finanz- und Rechnungswesen werden in der Zukunfts- und Produktstrategie des Unternehmens auch die zugehörigen Prozesse und Informationen konsequent berücksichtigt, bei denen die INFOMA®-Lösung als Drehscheibe zunehmend eine zentrale Rolle in der Verwaltungs-IT übernimmt. Heutige und künftige Kunden erhalten damit ein deutlich breiteres und tieferes Angebot als bei einem reinen Finanzwesenanbieter.

Mit den neuen Produkten Analyse und Steuerungssystem sowie Dokumenten Management System bietet INFOMA® Schlüsseltechnologien beziehungsweise fertige Verfahren. Dabei hervorzuheben ist die Workflow-Komponente, die die geänderten Prozesse in der Verwaltung optimal abbildet und funktional umsetzt. Aber auch durch die Erweiterung mit neuen Modulen für den Baustein Liegenschafts- und Gebäudemanagement sowie Vollstreckung unterstützt der Anbieter die zukunftsorientierten Projekte der Verwaltungen.

Um die Anforderungen der Kommunen im Rahmen der Veränderungsprozesse als begleitender Partner ganzheitlich erfüllen zu können, bildete INFOMA® Anfang des vergangenen Jahres den Unternehmensbereich consult® kommunal. Hier übernimmt ein erfahrenes Team die konzeptionelle Beratung und Begleitung von kommunalen Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen - auch von Nicht-INFOMA®-Kunden - auf dem Weg in das doppische Rechnungswesen, die Kosten- und Leistungsrechnung oder auch die Vermögenserfassung-/bewertung.

Im Nachbarland Schweiz ist INFOMA® ebenfalls seit letztem Jahr gut aufgestellt. Durch die Übernahme der Schweizer Information Technology & Trust AG (IT&T AG) wird dort das kommunale Geschäft forciert. Für den Ausbau und die Optimierung des jeweiligen Lösungsangebots bieten die beiden Unternehmen mit ihren etablierten Produkten und ihrem Know-how beste Voraussetzungen.

Stetige Investitionen in Mitarbeiterpotenzial und zukunftsorientierte Produktentwicklungen sind für die INFOMA®-Geschäftsführer Eberhard Macziol und Oliver Couvigny auch weiterhin der Schlüssel, um im kommunalen Softwaremarkt eine führende Position zu behaupten: "Unsere wesentlichen Grundlagen für den Erfolg mit INFOMA® und newsystem® kommunal lauten, sich frühzeitig durch exzellentes Wissen bei weiterführenden Themen zu positionieren und aus dem Dialog mit den Kommunen neue Lösungen zu entwickeln und umzusetzen. Der Kunde hat damit die Gewissheit, an jeder Stelle seiner Entscheidungsfindung und Projektumsetzung mit einem Höchstmaß an Kompetenz, Wissen und Erfahrung abgeholt zu werden. Und das werden wir ihm auch künftig bieten. Darüber hinaus ermöglicht die enge Vernetzung mit FRITZ & MACZIOL bei neuen Technologien, diese auch zu beherrschen, was klassischen Anbietern nicht oder nur erschwert möglich ist."

Seine Positionierung als kompetenter Lösungspartner festigte INFOMA® mit zwei im vergangenen Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossenen Prüfverfahren. So stellte newsystem® kommunal seine Qualität als praxisgerechtes und gesetzeskonformes Verfahren durch die VERPA-Differenzprüfung und die in Hessen auf OKKSA-Basis erteilte erste Zertifizierung eines doppischen Finanzverfahrens unter Beweis.

Als starker Microsoft Top-Partner weltweit wurde INFOMA® zum dritten Mal in Folge durch die Aufnahme in den "2008 Microsoft Dynamics Inner Circle" und "2008 Microsoft Dynamics President's Club" bestätigt. Eine weitere Auszeichnung ist die Teilnahme am Microsoft ISV-Pilotprogramm "Certified for Microsoft Dynamics NAV". Sie beweist, dass newsystem® kommunal die höchsten Standards für Microsoft-Partner-Softwarelösungen erfüllt. Das Verfahren ist nun auch auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 erfolgreich getestet. Die Anwender von newsystem® kommunal können ab Herbst mit dem Microsoft Dynamics NAV 2009 Client auf zahlreiche technische wie funktionale Neuerungen zugreifen.

FRITZ & MACZIOL : INFOMA®

Die gesamte Unternehmensgruppe FRITZ & MACZIOL : INFOMA® hat das Geschäftsjahr 2008 mit dem geplanten Umsatz von 200 Mio. Euro abgeschlossen. Mit einer 20-prozentigen Steigerung gegenüber dem Bilanzzeitraum 2007 setzen die Ulmer damit die Beständigkeit zweistelliger Wachstumsraten seit mehr als 10 Jahren in Folge fort. Aktuell sind 650 Mitarbeiter beschäftigt, davon allein 440 Consultants. Mit der einmaligen Aufstellung und Struktur als Systemhaus der Zukunft werden sämtliche Lösungen und Kompetenzen zu Systemen, Software und Dienstleistung bedarfsgerecht aus einer Hand zur Verfügung gestellt. INFOMA®-Kunden erhalten neben exzellenten Anwendungen auch Unterstützung in vielen rein technischen IT-Themen, die aufgrund der immer weiter fortschreitenden Integration aller Plattformen und Fachverfahren an Anzahl und Bedeutung wachsen.

INFOMA Software Consulting GmbH

Die INFOMA® Software Consulting GmbH bietet ein ganzheitliches Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowohl für kommunale Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen als auch kirchliche Institutionen, Schlösser- und Museumsverwaltungen sowie Hochschulen. Mit der modular aufgebauten Software newsystem® kommunal stellt INFOMA® eine einzigartige integrierte Komplettlösung für die klassische Kameralistik und das neue kommunale Finanzwesen zur Verfügung. Innovative Lösungsbausteine für weiterführende Fokusthemen, wie zum Beispiel Liegenschafts- und Gebäudemanagement, Dokumenten Managementsystem oder Analyse- und Steuerungssystem, unterstützen die Verwaltungen bei der Realisierung zukunftsorientierter Projekte. Der Geschäftsbereich consult® kommunal übernimmt die konzeptionelle Beratung und Begleitung bei der Einführung des doppischen Rechnungswesens und/oder Teilbereichen.

Insgesamt stehen heute über 850 bundesdeutsche Verwaltungen jeder Größenordnung auf der Kundenliste. Mit der 2002 gegründeten INFOMA® partnergroup - einer Kooperation mit innovativen kommunalen IT-Dienstleistern - adressiert INFOMA® sogar 1.100 Kunden. Die INFOMA®-Produkte vertreiben die Mitglieder der partnergroup sowohl autonom als auch zentral als Fullservice-Dienstleister.

Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe FRITZ & MACZIOL : INFOMA® lag im Geschäftsjahr 2008 bei 200 Mio. Euro. Derzeit sind 650 Mitarbeiter beschäftigt. INFOMA® ist an 7 Standorten vertreten; Hauptsitz ist Ulm.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.