INFOMA® präsentiert innovatives Produkt- und Beratungsangebot für kommunale Zukunftsthemen

(PresseBox) (Ulm, ) .
- newsystem® kommunal für leistungsstarkes Finanzwesen
- Lösungsbausteine für weiterführende Themen Workflow, DMS, Analyse und Steuerung, Liegenschafts- und Gebäudemanagement
- Unabhängige Beratung und Begleitung in den Veränderungsprozessen
- Praxis-Workshops an beiden Messetagen

Auch auf der letzten KOMCOM-Messe in diesem Jahr ist die INFOMA® Software Consulting GmbH mit dem kompletten Lösungs- und Leistungsportfolio rund um die Produktfamilie newsystem ® kommunal vertreten. Im Hinblick auf die nun in allen neuen Bundesländern festgelegten gesetzlichen Fristen für die Reform des kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens demonstrieren die Ulmer in Leipzig ihre Kompetenz sowohl als erfahrener Softwareanbieter als auch als unabhängiges Beratungsunternehmen. Schwerpunkte des Messeauftritts auf der KOMCOM Ost 2009, Stand B 01, sind die neuen Produkte Workflow, Dokumenten Managementsystem, Analyse- und Steuerungssystem sowie Liegenschafts- und Gebäudemanagement.

Gleichzeitig informiert das INFOMA®-Team des Geschäftsfelds consult® kommunal vor Ort über sein Beratungs- und Begleitungsangebot im Rahmen der kommunalen Veränderungsprozesse. Praxisorientierte fundierte Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Bereichen werden zudem in insgesamt zehn kostenlosen Workshops vermittelt.

Bei Übergangszeiten bis spätestens 2013 stehen derzeit noch zahlreiche öffentliche Verwaltungen in den neuen Bundesländern vor der Reform des Finanzwesens. Die INFOMA®-Lösung newsystem® kommunal bietet den Kommunen von der Verfahrensseite her die Voraussetzungen für ein leistungsstarkes Finanzwesen, über das Informationen und Prozesse gesteuert werden und das bereits weiterführende Themen beinhaltet, wie beispielsweise Workflow und Dokumenten Managementsystem. So bildet die integrierte Workflow- und Service-Architektur die geänderten Prozesse in der Verwaltung optimal ab und setzt sie funktional um. Beispiel Bescheid- und Belegarchivierungs-Workflow: Automatisiert greift er auf alle gewünschten Steuer-, Gebühren- oder Abgabenbescheide sowie Kassenbelege inklusive der jeweiligen Verschlagwortung zu, legt sie in den zugehörigen Akten oder Vorgängen ab und übergibt die Dokumente an die angeschlossenen Speichersysteme zur revisionssicheren Archivierung.

Das Dokumenten Managementsystem erlaubt die effiziente Verwaltung von Dokumenten und Daten jeglicher Herkunft. Datenbestände beziehungsweise bestehende oder neue Dokumente aus unterschiedlichen Quellen, wie DMSSystemen, anderen Archivierungs- oder File-Systemen, lassen sich automatisiert integrieren, in Akten oder Vorgängen verwalten und gezielt revisionssicher archivieren.

Das von INFOMA® neu entwickelte Analyse- und Steuerungssystem trägt den steigenden Anforderungen der Kommunen nach einer echten Steuerung Rechnung. In seinen Funktionalitäten weit über das Berichtswesen eines Finanzverfahrens hinausgehend, unterstützt es das operative Verwaltungshandeln und die politische Entscheidungsfindung. Den Brückenschlag zwischen operativem Handeln und Verwaltungsstrategie ermöglicht die durchgängige 4-Schicht-Architektur über alle Nutzerebenen. Die vorkonfigurierten mehrdimensionalen Auswertungsmöglichkeiten, die INFOMA® von verschiedenen Handlungsfeldern - Finanzen, Einnahmen, Bildung, Soziales, Wirtschaft, Demografie und Umwelt - im Standard ausliefert, sind einzigartig.

Beide Produktinnovationen lassen sich rechnungswesenunabhängig auch in Nicht-INFOMA®-Verfahren integrieren.

Der hervorragend am Markt etablierte integrierte Baustein Liegenschaftsund Gebäudemanagement bietet neue Module für Instandhaltung, Energiemanagement, Miet- und Nebenkostenabrechnung, Reinigungsmanagement, Gebäudewertermittlung, Schadstoffmanagement, Schlüsselmanagement, Liegenschaftskataster und Erbbaurecht sowie funktionale Erweiterungen.

Im Zuge des Konjunkturpakets II erweisen sich vor allem die Instandhaltung und das Energiemanagement als äußerst hilfreich. So ermöglicht das Modul Instandhaltung den Anwendern, die oftmals sehr umfangreichen und in zahlreiche Kostengruppen aufgeteilten Maßnahmen - auch jahresübergreifend und mehrjährig - schlank und effizient und mit der erforderlichen Transparenz zu steuern und auszuwerten. Eine aufwändige Erfassung von Daten ist dabei nicht notwendig. Im zweiten Schritt lässt sich mit dem Modul Energiemanagement nachweisen, wie sich die Sanierungsmaßnahmen auf die Energieverbräuche und den CO2-Ausstoß auswirken.

Mit diesen Funktionsmerkmalen stellt INFOMA® ein Instrument zur Verfügung, das die öffentlichen Verwaltungen bei der Abwicklung von Maßnahmen nicht nur im Zusammenhang mit den aktuellen Anforderungen des Konjunkturpakets II unterstützt. Vielmehr sorgt die Lösung von Beginn an für absolute Transparenz über Kosten und Leistungen und ermöglicht damit ein langfristig wirtschaftliches und energieeffizientes Handeln.

Unterstützung vor und während des Reformprozesses bietet der INFOMA®-Unternehmensbereich consult® kommunal. Auf Wunsch steht das erfahrene Team kommunalen Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen für die konzeptionelle Beratung und Begleitung bereit und schafft so die Voraussetzung für die optimale Realisierung der angestrebten Lösungen. Die strikt unabhängige und produktneutrale Dienstleistung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden. Auch Nicht-INFOMA®- Kunden, wie das Beispiel der Hansestadt Stralsund zeigt, können die Expertise und Kompetenz des Bereichs consult® kommunal für ihren Weg in das doppische Rechnungswesen, die Kosten- und Leistungsrechnung oder auch die Vermögenserfassung-/bewertung nutzen.

Workshops
An beiden Messetagen - 15. und 16.09.2009 - führt INFOMA® in Raum 7 kostenlose Praxisworkshops durch:
- 10:00 - 10:45 Uhr:

Einführung eines doppischen Rechnungswesens - Ein komplexer Prozess Herangehensweise - Beratungsansatz - Nutzen für Ihre Doppikeinführung Referent: Dr. oec. Gerald Peters, INFOMA® Software Consulting GmbH
- 11:00 - 11:45 Uhr Projektsteuerung am Beispiel der Einführung des Neuen Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens Referent: Dipl.-Wirtschaftsingenieur Karl-Heinz Burbank, INFOMA® Software Consulting GmbH
- 12:00 - 12:45 Uhr Produktbildung - Einführung in die Grundlagen und beispielhafte Darstellung der Vorgehensweise im Teilprojekt "Produktbildung"

Referentin: Dipl.-Betriebswirtin (FH) und geprüfte Bilanzbuchhalterin (IHK)

Susanne Burbank, INFOMA® Software Consulting GmbH
- 13:00 - 13:45 Uhr Kostentransparenz im Liegenschafts- und Gebäudemanagement von INFOMA® auf Knopfdruck Referent: Stefan Beering, INFOMA® Software Consulting GmbH
- 14:00 - 14:45 Uhr Rechnungsvorgangsbearbeitung innerhalb einer integrierten DMS-Lösung Referent: Ralf Hollerbach, INFOMA® Software Consulting GmbH

INFOMA Software Consulting GmbH

Die INFOMA® Software Consulting GmbH bietet ein ganzheitliches Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowohl für kommunale Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen als auch kirchliche Institutionen, Schlösser- und Museumsverwaltungen sowie Hochschulen. Mit der modular aufgebauten Software newsystem® kommunal stellt INFOMA® eine einzigartige integrierte Komplettlösung für die klassische Kameralistik und das neue kommunale Finanzwesen zur Verfügung. Innovative Lösungsbausteine für weiterführende Fokusthemen, wie zum Beispiel Liegenschafts- und Gebäudemanagement, Dokumenten Managementsystem oder Analyse- und Steuerungssystem, unterstützen die Verwaltungen bei der Realisierung zukunftsorientierter Projekte. Der Geschäftsbereich consult® kommunal übernimmt die konzeptionelle Beratung und Begleitung bei der Einführung des doppischen Rechnungswesens und/oder Teilbereichen.

Insgesamt stehen heute über 850 bundesdeutsche Verwaltungen jeder Größenordnung auf der Kundenliste. Mit der 2002 gegründeten INFOMA® partnergroup - einer Kooperation mit innovativen kommunalen IT-Dienstleistern - adressiert INFOMA® sogar 1.100 Kunden. Die INFOMA®-Produkte vertreiben die Mitglieder der partnergroup sowohl autonom als auch zentral als Fullservice-Dienstleister.

Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe FRITZ & MACZIOL : INFOMA® lag im Geschäftsjahr 2008 bei 200 Mio. Euro. Derzeit sind 650 Mitarbeiter beschäftigt. INFOMA® ist an 7 Standorten vertreten; Hauptsitz ist Ulm.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.