INFOMA® präsentiert Schlüsseltechnologien und Verfahren für zukunftsorientierte Projekte

KOMCOM Süd 2009

(PresseBox) (Ulm, ) .
- Ganzheitliches Portfolio in außergewöhnlicher Breite und Tiefe
- Innovative Lösungsbausteine zu DMS, Analyse und Steuerung, Liegenschafts- und Gebäudemanagement sowie kommunale Beratung
- Zehn praxisorientierte Workshops an beiden Messetagen

Die neuen Produkte Dokumenten Management System sowie Analyse und Steuerungssystem rückt die INFOMA® Software Consulting GmbH in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts auf der KOMCOM Süd 2009. Damit stellen die Ulmer Schlüsseltechnologien beziehungsweise fertige Verfahren für die zukunftsorientierten Projekte der öffentlichen Verwaltungen zur Verfügung. Mit weiteren innovativen Lösungs- und Leistungsangeboten aus der Produktfamilie newsystem® kommunal, wie beispielsweise Liegenschafts- und Gebäudemanagement und kommunale Beratung, unterstreicht das Unternehmen die zunehmend zentrale Rolle seiner Finanzwesenlösung als Drehscheibe in der Verwaltungs-IT. Auf dem Stand C 10 können sich die Besucher in Karlsruhe am 28. und 29.04.2009 vom ganzheitlichen und in dieser Breite und Tiefe außergewöhnlichen Produkt- und Dienstleistungsportfolio überzeugen. In insgesamt zehn Workshops vermitteln die Referenten praxisorientiert fundierte Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Bereichen, unter anderem Dokumenten Managementsystem, Maßnahmen- und Energiemanagement, sowie Erfahrungsberichte der Gemeinden Braunsbach und Karlsbad.

Die Voraussetzungen zur effizienten Verwaltung von Dokumenten und Daten jeglicher Herkunft hat INFOMA® mit der in newsystem® kommunal integrierten Dokumenten Management Lösung geschaffen. Sie erlaubt Verwaltungen den gezielten und schnellen Zugriff auf vorhandene Informationen und trägt der zunehmenden Bedeutung des Managements von Eingangs- und Ausgangsbelegen Rechnung. Dabei hervorzuheben ist die Workflow-Komponente, die die geänderten Prozesse in der Verwaltung optimal abbildet und funktional umsetzt. Unter anderem ermöglicht INFOMA® als einziger Anbieter, bei Nutzung der Rechnungsprüfung ohne Bestellbezug im DMS die Rechnungsbeträge als Mittel im Finanzwesen zu reservieren. Dieser Komfort war bislang nur den Nutzern des Bestellmoduls im Finanzwesen vorbehalten. Für den Rechnungseingang steht eine den Abläufen im Finanzwesen entsprechende komplette Workflow-Vorlage zur Verfügung, die dem Kunden eine rasche Einführung zum festen Preis garantiert. Die Integration der Dokumenten Management Lösung von newsystem® kommunal in das Finanzwesen erfolgt über Web-Services. Damit ist der reibungslose Ablauf im operativen Buchungsgeschäft gewährleistet, da Web-Services um ein Vielfaches performanter sind als die Datenbankschnittstelle ODBC.

In seinen Funktionalitäten weit über das Berichtswesen eines Finanzverfahrens hinaus geht das neu entwickelte Analyse- und Steuerungssystem. Es unterstützt Politik und Verwaltung im operativen Verwaltungshandeln und in der politischen Entscheidungsfindung. Einzigartig sind die vorkonfigurierten mehrdimensionalen Auswertungsmöglichkeiten, die INFOMA® von verschiedenen Handlungsfeldern, zum Beispiel Finanzen, Bildung, Wirtschaft etc., im Standard ausliefert. Damit stellt das Unternehmen erneut seine innovative Spitzenposition unter Beweis.

Beide Produktinnovationen lassen sich rechnungswesenunabhängig auch in Nicht-INFOMA®-Verfahren integrieren.

Für den hervorragend am Markt etablierten integrierten Baustein Liegenschafts- und Gebäudemanagement schafft INFOMA® darüber hinaus mit den Modulen Instandhaltung, Energiemanagement, Miet- und Nebenkostenabrechnung, Reinigungsmanagement, Gebäudewertermittlung, Schadstoffmanagement, Schlüsselmanagement, Liegenschaftskataster und Erbbaurecht sowie neuen funktionalen Erweiterungen umfassende Möglichkeiten für den praktischen Einsatz. Beispielsweise erlaubt das Modul Energiemanagement nun das Einlesen von Versorgerdaten mit automatischer Weiterleitung an die Finanzbuchhaltung. Eine manuelle Datenerfassung entfällt damit. Zudem bieten die Module Instandhaltung sowie Miet- und Nebenkostenabrechnung zusätzliche Erweiterungen.

Die Anforderungen der Kommunen im Rahmen der Veränderungsprozesse als begleitender Partner ganzheitlich zu erfüllen, ist Aufgabe des INFOMA®-Unternehmensbereichs consult® kommunal. Hier übernimmt ein erfahrenes Team die konzeptionelle Beratung und Begleitung von kommunalen Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen - auch von Nicht-INFOMA®-Kunden - auf dem Weg in das doppische Rechnungswesen, die Kosten- und Leistungsrechnung oder auch die Vermögenserfassung-/bewertung.

Workshops
Im Zuge der von INFOMA® auf dem Messestand präsentierten Fokusthemen finden an beiden Messetagen Praxisworkshops in Raum 6 statt:

- Softwaregestütztes Maßnahmen- und Energiemanagement im Rahmen des Konjunkturpakets II
Referent: Stefan Beering, INFOMA® Software Consulting GmbH
28.04.2009 von 10.00 -10.45 Uhr
29.04.2009 von 10.00 -10.45 Uhr

- newsystem® kommunal im autonomen Betrieb: Erfahrungsbericht der Gemeinde Braunsbach
Referent: Bürgermeister Frank Harsch, Gemeinde Braunsbach
28.04.2009 von 11.00 -11.45 Uhr

- Umstieg in die kommunale Doppik mit newsystem® kommunal – Erfahrungsbericht der Gemeinde Karlsbad
Referent: Rechnungsamtsleiter Ragnar Watteroth, Gemeinde Karlsbad
29.04.2009 von 11.00 -11.45 Uhr

- Rechnungsvorgangsbearbeitung innerhalb einer integrierten DMS-Lösung
Referent: Dietmar Frik, INFOMA® Software Consulting GmbH
28.04.2009 von 12.00 -12.45 Uhr
29.04.2009 von 12.00 -12.45 Uhr

- Einführung einer Kosten- und Leistungsrechnung
Referent: Dr. oec. Gerald Peters, INFOMA® Software Consulting GmbH
28.04.2009 von 13.00 -13.45 Uhr
29.04.2009 von 13.00 -13.45 Uhr

- Die richtigen Daten für wichtige Entscheidungen: Das newsystem® kommunal Analyse- und Steuerungssystem
Referentin: Anja Stahl, INFOMA® Software Consulting GmbH
28.04.2009 von 14.00 -14.45 Uhr
29.04.2009 von 14.00 -14.45 Uhr

INFOMA Software Consulting GmbH

Die INFOMA® Software Consulting GmbH bietet ein ganzheitliches Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowohl für kommunale Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen als auch kirchliche Institutionen, Schlösser- und Museumsverwaltungen sowie Hochschulen. Mit der modular aufgebauten Software newsystem® kommunal stellt INFOMA® eine einzigartige integrierte Komplettlösung für die klassische Kameralistik und das neue kommunale Finanzwesen zur Verfügung. Innovative Lösungsbausteine für weiterführende Fokusthemen, wie zum Beispiel Liegenschafts- und Gebäudemanagement, Dokumenten Managementsystem oder Analyse- und Steuerungssystem, unterstützen die Verwaltungen bei der Realisierung zukunftsorientierter Projekte. Der Geschäftsbereich consult® kommunal übernimmt die konzeptionelle Beratung und Begleitung bei der Einführung des doppischen Rechnungswesens und/oder Teilbereichen.

Insgesamt stehen heute über 850 bundesdeutsche Verwaltungen jeder Größenordnung auf der Kundenliste. Mit der 2002 gegründeten INFOMA® partnergroup - einer Kooperation mit innovativen kommunalen IT-Dienstleistern - adressiert INFOMA® sogar 1.100 Kunden. Die INFOMA®-Produkte vertreiben die Mitglieder der partnergroup sowohl autonom als auch zentral als Fullservice-Dienstleister.
Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe FRITZ & MACZIOL : INFOMA® lag im Geschäftsjahr 2008 bei 200 Mio. Euro. Derzeit sind 650 Mitarbeiter beschäftigt. INFOMA® ist an 7 Standorten vertreten; Hauptsitz ist Ulm.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.