Der bisherige Leiter der Region Asien-Pazifik, Tony Ng, tritt in die Bereichsleitung der Infineon-Kommunikationssparte ein

Der Chef des China-Geschäfts übernimmt die Verantwortung für die Region Asien-Pazifik

(PresseBox) (München, ) Zum 1. Oktober 2005 wird Tony Ng (54) die Leitung des operativen Geschäfts der Kommunikationssparte der Infineon Technologies AG übernehmen und sorgt so für eine weitere Internationalisierung der Führungsspitze des Unternehmens. Er wird somit an die Spitze des Bereiches für integrierte Halbleiter zur drahtgebundenen und drahtlosen Kommunikation gesetzt und rückt als Group Vice President & General Manager nach. Bislang war er President & Managing Director der Region Asien-Pazifik mit Sitz in Singapur. Ng wird direkt an Prof. Dr. Eul berichten, der im Juli als Leiter der Kommunikationssparte in den Vorstand von Infineon berufen wurde.

Die Verantwortung für die Region Asien-Pazifik wird an Herrn Pow Tien Tee (61) übertragen, der bislang für das China-Geschäft von Infineon zuständig war. Pow wird als President & Managing Director nun zusätzlich die Region Asien-Pazifik leiten und direkt an Dr. Wolfgang Ziebart, den Vorstandsvorsitzenden von Infineon, berichten.

Tony Ng war seit Februar 2005 bei Infineon für die asiatischen Märkte verantwortlich. Er kann auf 25 Jahre Halbleiter-Industrieerfahrung zurückblicken, die Tätigkeiten in Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Qualitätssicherung umfassen. Von 1998 bis 2002 war er als Vertriebsleiter für den erfolgreichen Ausbau des Infineon-Geschäftes in der Region zuständig. Ng erhielt 1976 den Bachelor of Electrical Engineering (Honours) von der Universität Malaya. Infineon beschäftigt in Asien über 11.000 Mitarbeiter.

Pow Tien Tee hat einen Abschluß in Betriebswirtschaft, in Politikwissenschaften und in Geschichte. Er kam 1973 zu Siemens Components, wo er 1992 die Verantwortung für die Logistik und den Einkauf für das Unternehmen in Asien-Pazifik übernahm. 1998 wurde unter seiner Leitung die Strategie zum Ausbau des Geschäftes in China entwickelt. Unter Pows Leitung wurde vor kurzem das neue Hauptquartier von Infineon China in Shanghai eingeweiht. An den Standorten Shanghai, Beijing, Shenzhen, Suzhou, Wuxi und Xi’An sind derzeit über 1.800 Mitarbeiter für Infineon tätig.

Infineon Technologies AG

Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für Automobil-, Industrieelektronik und Multimarket, für Anwendungen in der Kommunikation sowie Speicherprodukte. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten über Landesgesellschaften in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 35.600 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2004 (Ende September) einen Umsatz von 7,19 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.