IHK zu Schwerin will Einzelhandel mit Zukunft

(PresseBox) (Schwerin, ) Die Vollversammlung der IHK zu Schwerin hat am 14. Dezember 2011 ihre Positionen für eine nachhaltige Handelsentwicklung in der Region beschlossen. Damit bekräftigen die Unternehmen die große Bedeutung dieser Branche als Voraussetzung für einen attraktiven Wirtschaftsraum und Wohnstandort Westmecklenburg.

Mit dem Beschluss der Handelspolitischen Positionen erhalten Politik, Verwaltungen und Unternehmen eine Richtschnur für die Entwicklung der regionalen Handelslandschaft. Ausschlaggebend sind vor allem die Herausforderungen, welche aus heutiger Sicht auf den Handel in Westmecklenburg zukommen werden. "Neben konkreten Handlungsempfehlungen für die gesamte Branche wollen wir vor allem thematische Schwerpunkte für die Zukunft setzen", so Hans Thon, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin. Aus Sicht der IHK werden besonders die notwendigen Synergien mit dem Tourismus sowie die Bewältigung des demografischen Wandels und seine Folgen für den Fachkräftemangel oder für die Versorgung in den ländlichen Räumen erheblichen Anpassungsbedarf für den Einzelhandel mit sich bringen. Weitere Schwerpunkte liegen in der Bedeutung des Warenverkehrs für die Innenstädte sowie in den Rahmenbedingungen der Branche im Online-Handel. "Der Einzelhandel ist und bleibt eine tragende Säule im Wirtschaftsgefüge dieser Region. Dafür sollen die Handelspolitischen Positionen sensibilisieren und den aus Sicht der Wirtschaft sinnvollsten Weg aufzeigen", so Thon abschließend.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.