IHK-Schulpreis wurde zum 11. Mal vergeben

(PresseBox) (Schwerin, ) Die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin hat heute die besten Projekte im diesjährigen Wettbewerb um den IHK-Schulpreis ausgezeichnet. Hans Thon, Präsident der Schweriner IHK, und Herr Jaacks, Schulamtsleiter des Staatlichen Schulamtes Schwerin, überreichten die Urkunden und die Schecks an die Gewinner.

Den mit 1.500,00 Euro dotierten ersten Preis erhielten Schüler der Kooperativen Gesamtschule Sternberg (Landkreis Parchim) für ihre Schülerfirma "EY! Die Schülerfirma".

Der 2. Preis und 1000,00 Euro ging an Schüler der Regionalen Schule "Prof. Dr. Friedrich Heincke" Hagenow (Landkreis Ludwigslust), mit der Schülerfirma "Schülergenossenschaft SchulBedarfHummer".

Mit dem dritten Preis und 500,00 Euro würdigte die IHK zu Schwerin das Engagement des Projektes "Der Schulweltladen" vom Gymnasium Fridericianum aus der Landeshauptstadt Schwerin.

Als Sieger des diesjährigen Schweriner IHK-Schulpreises werden die Schülerinnen und Schüler der Kooperativen Gesamtschule Sternberg aus dem Landkreis Parchim die Region Westmecklenburg beim überregionalen Schulpreis der norddeutschen Industrie- und Handelskammern im kommenden Jahr in Hamburg vertreten.

Hans Thon, Präsident der IHK zu Schwerin, lobte das Engagement der Jugendlichen in der Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft und unterstrich das Anliegen des IHK-Schulpreises: "Junge Menschen brauchen ökonomische Bildung. In diesem Sinne geht es um einen "Wettbewerb der Ideen" zur Förderung des Übergangs von Schülerinnen und Schülern in die Arbeits- und Berufswelt."

"Der inzwischen 11. Wettbewerb ist auf ein hohes Interesse der junge Leute gestoßen", freute sich Hans Thon. Insgesamt beteiligten sich 8 Projekte der Region an dem schon traditionellen IHKWettbewerb, die auch alle bei der Auszeichnungsveranstaltung vertreten waren. "Es hat sich dabei gezeigt, dass die Qualität der einzelnen eingereichten Projekte im Vergleich zu den Vorjahren deutlich zugenommen hat. Das zeigt uns an, dass der Schulpreis der IHK zu Schwerin die bezweckte Anerkennung und Wirkung erreicht., sagte Thon weiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.