Bulgarischer Botschafter in Schweriner IHK

(PresseBox) (Schwerin, ) Der neue Botschafter der Republik Bulgarien in Deutschland, S.E. Ivo Petrov (r.), besuchte am 27. Juli 2009 Mecklenburg-Vorpommern und traf mit IHK-Präsident Hans Thon und dem amtierenden IHK-Hauptgeschäftsführer Ulrich Unger (l.) zu einem Gespräch über wirtschaftlich interessante Themen zusammen.

Botschafter Petrov ist nach dem kanadischen und estnischen Botschafter bereits der dritte hochrangige Diplomat, der innerhalb einer Woche Gespräche mit der IHK zu Schwerin führt.

Die Kontaktpflege zu ausländischen Vertretungen gehört zu den regelmäßigen Aufgaben der IHK zu Schwerin. Dadurch ist es möglich, das Ausland über wirtschaftliche Interessen in Mecklenburg-Vorpommern zu informieren und Möglichkeiten der Ausweitung von Geschäftsfeldern zu besprechen. Regelmäßig geht es dabei auch um Werbung für Mecklenburg-Vorpommern als Investitions- und Tourismusstandort.

"Die Vollmitgliedschaft Bulgariens in der Europäischen Gemeinschaft seit dem 1. Januar 2007 hat gute Voraussetzungen für einen erleichterten Austausch von Waren und Dienstleistungen geschaffen", betonte IHK-Präsident Hans Thon (Mitte) in dem Gespräch. Nun liegt es an den Unternehmen, die zweifellos noch vorhandenen Reserven zu erschließen.

Im Gespräch wurden die Möglichkeiten von Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern beim Ausbau der Entsorgungsindustrie und bei der Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte erörtert. Zudem besteht in Bulgarien das Ziel, den Service im Tourismussektor zu verbessern. Auch dafür konnten von der IHK Partner aus MV vorgeschlagen werden. Es ist zunächst beabsichtigt, die Partner in einem Unternehmermeeting zusammen zu bringen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.