Zumeldung zur Presseinformation des BWIHK: Die IHKs in Baden-Württemberg informieren über Krisenberatung und Chancen der Weiterbildung in der Wirtschaftskrise

(PresseBox) (Freiburg, ) Auch die IHK Südlicher Oberrhein bietet ihren Mitgliedern in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten Unterstützung. Unternehmen, die mit sinkenden Aufträgen oder mit Liquiditätsschwierigkeiten zu kämpfen haben, sind gezwungen, unternehmerisch gegenzusteuern. Hierfür sind neutrale Informationen und vertrauliche Beratung eine wichtige Unterstützung.

Sprechtag Unternehmensfinanzierung

Gemeinsam mit der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg und der L-Bank organisierte die IHK regelmäßig kostenfreie Beratungssprechtage. Dabei können in Einzelgesprächen Fördermöglichkeiten aufgezeigt und Finanzierungshemmnisse ausgeräumt werden. Der nächste Termin findet am 16. April 2009 in Freiburg statt. Ansprechpartner in Freiburg: Christina Gehri, Tel. +49 (761) 3858-142; in Lahr: Christian Müller, Tel. +49 (7821) 2703-641

Rechtliche Erstberatung

Die IHK-Rechtsexperten informieren außerdem über arbeitsrechtliche und -organisatorische Fragen sowie über das Insolvenzrecht und seine Chancen. Ansprechpartner in Freiburg: Andrea Buhl-Kaiser, Tel. +49 (761) 3858-130; in Lahr: Jasmina Tutic-Lindemer, Tel. +49 (7821) 2703-660.

Ausbildungsberatung

Hilfe erhalten auch Ausbildungsbetriebe, die von der Finanzkrise betroffen sind und die Probleme bei der Fortführung der Ausbildung haben. Ansprechpartner: Hartmut Möller, Tel. +49 (761) 3868-150

Veranstaltungsreihe "Südbaden packt's (an)!"

Daneben hat die IHK eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel "Südbaden packt's (an)!" ins Leben gerufen. Auftakt der Veranstaltungsreihe ist am 24. März um 19 Uhr in Freiburg mit dem Thema "Vertrauensvolle Hausbankbeziehungen in schwierigen Zeiten". Weitere Termine u.a.:

- "Konjunktur quo vadis?", 16. April, 19 Uhr, Colombi Hotel Freiburg
- "Was tun, wenn Aufträge wegbrechen?", 4. Mai, 19 Uhr, IHK Freiburg
- "Arbeitsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten und Kurzarbeit", 9. Juni, 19 Uhr, IHK Freiburg

Ansprechpartner: Simon Kaiser, Tel. +49 (761) 3858-114

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.