Neun Landesbeste aus Siegen-Wittgenstein

(PresseBox) (Siegen / Olpe / Bielefeld, ) Zwei junge Damen und sieben junge Herren aus Siegen-Wittgenstein gehören zu den erfolgreichsten Teilnehmern des diesjährigen IHK-Landesbestenwettbewerbs in der beruflichen Bildung. Ortwin Goldbeck, Präsident der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, zeichnete die neun Nachwuchskräfte für die in den Abschlussprüfungen gezeigten Leistungen aus und überreichte ihnen ihre Ehrenurkunden sowie eigens zu diesem Zweck erstellte Glastrophäen. In einer landesweit durchgeführten Feierstunde in der Bielefelder Stadthalle hob Goldbeck in seiner Laudatio vor über 900 Gästen hervor, dass im Jahre 2010 landesweit lediglich 229 von rund 78.500 Prüfungsteilnehmern der IHK-Abschlussprüfungen als Preisträger ausgewählt worden seien. Dass nur 0,3 Prozent aller Prüflinge in Nordrhein-Westfalen die Auszeichnung als Landesbeste erhielten, weise eindrucksvoll nach, welche Leistungskraft die jungen Leute am Ende ihrer Lehrzeit entfaltet hätten. Goldbeck: "Ich zolle Ihnen höchsten Respekt für Ihre herausragenden Leistungen, den großen Einsatz und die Neugier, die Sie sich alle für die Zukunft bewahren sollten. Sie haben damit einen wichtigen Grundstein für einen erfolgreichen Berufsweg gelegt."

IHK-Geschäftsführer Klaus Gräbener, der die erfolgreichen Prüflinge nach Bielefeld begleitete, gratulierte den Landesbesten im Namen der IHK Siegen, hob ihren Vorbildcharakter hervor und überreichte ihnen ein Präsent. Zugleich wies er darauf hin, dass es in diesem Jahr mit der Dahlbrucher SMS Siemag AG und dem Siegener Logistikunternehmen M.G. International erstmals zwei Unternehmen gelungen sei, jeweils zwei ihrer Lehrlinge in der "champions league" der Auszubildenden zu platzieren. Gräbener: "Das hat es in der fast 20-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs noch nicht gegeben. Besser kann man nicht belegen, mit welchem Engagement und Ertrag diese Unternehmen junge Menschen ausbilden." Dabei dürfe man jedoch auch die Leistung der Berufskollegs nicht vergessen. Nur durch das fruchtbare Zusammenwirken beider Partner im dualen Ausbildungssystem seien solch hervorragende Ergebnisse in der beruflichen Erstausbildung möglich. Zugleich ermunterte er die Preisträger, zukünftig die vor ihnen liegenden beruflichen Herausforderungen mit derselben Zielstrebigkeit anzugehen, mit der sie bereits ihre Lehre absolviert hätten.

Die Veranstaltung in Bielefeld verfolgten neben 229 erfolgreichen Nachwuchskräften und deren Familien auch Vertreter der jeweiligen Ausbildungsbetriebe und Berufskollegs. Moderator Stefan Gödde, bekannt aus der Pro-Sieben-Fernsehsendung "Galileo", sorgte für eine kurzweilige Präsentation und machte deutlich, dass Lernen alles andere als langweilig ist. Die Veranstaltung rundeten die Ehrlich-Brüder aus dem Kreis Herford mit zahlreichen Zauberkunststücken und die Tänzerinnen des Performing Arts Studios "PartsS" unter der Leitung von Stefan Kunzke aus Bielefeld ab.

Folgende Preisträger wurden ausgezeichnet:

Max-Michel Burk (97 Punkte), Automobilkaufmann, Bald Automobilgesellschaft mbH, Siegen
Maximilian Kaufhold (98.8 Punkte), Bankkaufmann, Stadtsparkasse Freudenberg
Dominik Weiß (96 Punkte), Brauer und Mälzer, Krombacher Brauerei, Kreuztal
Davina Winter (97.9 Punkte), Industriekauffrau, SMS Siemag AG, Hilchenbach
Daniela Wurm (97.8 Punkte), Industriekauffrau, SMS Siemag AG, Hilchenbach
Mathias Eibach (97.25 Punkte), Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung, M.G. International Siegen
Felix Krause (97 Punkte), Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung, M.G. International Siegen
Christopher Born (92 Punkte), Metallwerker, Weber Maschinentechnik GmbH, Bad Laasphe
Patrick Schröder (91.55 Punkte), Verfahrensmechaniker/Beschichtungstechnik, Kaiser GmbH, Erndtebrück

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.