Wahlprüfsteine zur Landtagswahl

IHK Ostbrandenburg veröffentlicht Forderungskatalog an die Politik

(PresseBox) (Frankfurt, ) Wenige Wochen vor der Brandenburger Landtagswahl hat die IHK Ostbrandenburg zehn Wahlprüfsteine aufgestellt. Darin sind die Forderungen der regionalen Wirtschaft an das künftige Parlament und die neue Landesregierung zusammengefasst. Mit den Wahlprüfsteinen will die Kammer Politikern Anstöße geben und wichtige Themen ins Rollen bringen.

In ihrem Forderungskatalog bezieht die IHK Ostbrandenburg eine klare Position und setzt sich für eine Stärkung der Wirtschaftskraft Brandenburgs ein. Gleichzeitig bringt sie Vorschläge zur Beschäftigungs- und Bildungspolitik sowie zur nachhaltigen Umwelt- und wettbewerbsfähigen Energiepolitik ein. Andere Wahlprüfsteine setzen sich mit der demografischen Entwicklung und effizienten Verwaltungen auseinander.

Die Prüfsteine sind Wahlforderungen und Wahlhilfe zugleich. Die zur Landtagswahl antretenden Kandidaten können damit ihre Programme auf Praxistauglichkeit überprüfen, und die Wähler erhalten aus Sicht der Wirtschaft eine Entscheidungshilfe.

Die Wahlprüfsteine sind unter www.ihk-ostbrandenburg.de im Internet und auch als Broschüre bei der IHK Ostbrandenburg erhältlich.

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.