Schneller zum Erfolg im Nachbarland

IHK Ostbrandenburg lädt ein zum Ländersprechtag Polen mit dem Schwerpunkt Vermarktungshilfen

(PresseBox) (Frankfurt (Oder), ) Deutschland ist seit Jahren der wichtigste Außenhandelspartner für Polen. Im Jahr 2008 stammten mehr als ein Viertel aller Importe ins Nachbarland aus Deutschland. Unternehmer, die sich für Polen interessieren, sind zum Ländersprechtag der IHK Ostbrandenburg eingeladen. Experten der Außenhandelskammer beantworten jegliche Fragen zu Geschäften im Nachbarland.

Im Focus steht das "Vermarktungshilfeprojekt Polen 2010/2011" des Bundeswirtschaftsministeriums. Das Projekt richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Bereich der Automatisierungs-, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik. Es ist aber auch für die Absatzförderung anderer Dienstleistungen und Produkte in Polen offen.

Der Ländersprechtag findet am Dienstag, dem 7. September 2010, in der IHK Ostbrandenburg in der Puschkinstraße 12 b, in Frankfurt (Oder) statt. Beginn ist um 9 Uhr. Für individuelle Gespräche wird um vorherige Terminabsprache gebeten. Die Teilnahme ist für Mitgliedsunternehmen der IHK Ostbrandenburg kostenfrei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.