Lieferbedingungen im Export

IHK Ostbrandenburg bietet Seminar in der Reihe "Fit für den Export - erfolgreich exportieren"

(PresseBox) (Frankfurt (Oder), ) Welche Rechte und Pflichten müssen Vertragspartner bei der Lieferung von Waren ins Ausland beachten? Diese Frage ist im internationalen Handel noch schwieriger zu beantworten als daheim. Gut, wer sich mit weltumspannenden Liefer- und Handelsbedingungen auskennt und weiß, wie diese Regeln mit Geschäftspartnern vereinbart und ausgelegt werden.

Die IHK Ostbrandenburg lädt ein zum Seminar "Das Exportangebot (Exportlieferbedingungen)" am Mittwoch, dem 26. Mai 2010, von 9 bis 16.30 Uhr im Technoforum, im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde, Alfred-Nobel-Straße 1.

Das Seminar behandelt die im Ex- und Import hauptsächlich verwendeten Lieferbedingungen. Auch der richtige Gebrauch und die Auslegung dieser internationalen Standards (Incoterms) werden gezeigt. Die Teilnahme kostet 30 Euro pro Person.

Informationen und Anmeldungen bei Gordon Wohlgemuth, Telefon 0335 5621 1432, E-Mail wohlgemuth@ihkostbrandenburg.de

Das Seminar findet im Rahmen des Zukunftsprojektes 2010 der IHK Ostbrandenburg "Internationalisierung von KMU" statt. Mehr Informationen dazu unter www.ihk-ostbrandenburg.de/zp-international

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.