Besondere Unternehmen werden geehrt

Zukunftspreis Brandenburg wird am 8. November verliehen / Festakt erstmalig live im Internet

(PresseBox) (Frankfurt (Oder), ) Der Zukunftspreis Brandenburg wird am kommenden Montag (8. November) in Bad Saarow feierlich verliehen. Ausgezeichnet werden zehn Unternehmen für ihre besonderen Leistungen. Erstmalig in der Geschichte des Wettbewerbes werden drei Kameras den Festakt streamen. Dadurch kann er von Internetnutzern live ab 16 Uhr bis ca. 17.45 Uhr unter www.zukunftspreis-brandenburg.de verfolgt werden.

Die diesjährigen Preisträger sind: Clever Etiketten GmbH (Senftenberg), Confiserie Felicitas (Hornow-Wadelsdorf), Institut für medizinische Diagnostik Oderland - Ärztliches Labor Dr. Berthold und Kollegen GbR (Frankfurt/Oder), Metallbau Windeck GmbH (Kloster Lehnin), Neue Oderwerft GmbH (Eisenhüttenstadt), Ökodorf Brodowin Landwirtschafts GmbH & Co. KG d(Brodowin), Privatbäckerei Wiese - Wiese Backwaren GbR (Eberswalde), Steremat Elektrowärme GmbH (Schöneiche), Unitechnik Automatisierungs GmbH (Eisenhüttenstadt) und Villa Contessa (Bad Saarow).

Initiatoren des Wettbewerbes sind die Märkische Oderzeitung die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostbrandenburg. Im Jahr 2004 hatten sie den Zukunftspreis - damals noch für die Region Ostbrandenburg - ins Leben gerufen. Seitdem ist er stetig gewachsen. Seit vergangenem Jahr wird der Zukunftspreis für das ganze Bundesland ausgeschrieben. Anlass waren neue Förderer aus Südbrandenburg: die IHK Cottbus und die Handwerkskammer Cottbus. Für den aktuellen Wettbewerb konnte mit der Vattenfall Europe AG ein Premium-Förderer gewonnen werden.

Einladung an die Medien

Medienvertreter sind zu dieser Veranstaltung am 8. November herzlich eingeladen und werden gebeten, sich jetzt zu akkreditieren. Kontakt: Thilo Kunze, Tel. 0335 56211030, E-Mail: kunze@ihk-ostbrandenburg.de.

Eröffnet wird der Festakt wird um 16 Uhr im Hotel Esplanade Resort & Spa (Seestraße 49) durch den Präsidenten der IHK Ostbrandenburg, Dr. Ulrich Müller. Ralf Christoffers, Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg, hält ein Grußwort. Die Laudatoren sind: Gundolf Schülke, Hauptgeschäftsführer der IHK Ostbrandenburg, und Frank Mangelsdorf, Chefredakteur der Märkischen Oderzeitung. Musikalisch begleitet wird der Abend von der Waldi-Weiz-Band und moderiert von Mario Schmidt.

Zitate:

"Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr wieder zahlreiche auszeichnungswürdige Unternehmen haben und beglückwünsche die Preisträger, die mit ihrer Tatkraft und ihrem unternehmerischen Engagement die Basis für den Wohlstand in Brandenburg legen." Ralf Christoffers, Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg

"Ich danke allen, die sich auch in diesem Jahr am Wettbewerb beteiligt haben. Sie sind Beispiele für die Kreativität und Kraft unserer Unternehmen. Für die Vielfalt der Brandenburger Wirtschaft." Dr. Ulrich Müller, Präsident der IHK Ostbrandenburg

"Neben den industriellen Kernen hat sich vielerorts eine Schar von innovativen und geschickten Unternehmen angesiedelt. Das belegen die zahlreichen Bewerbungen für den weiter gewachsenen Zukunftspreis Brandenburg." Frank Mangelsdorf, Chefredakteur der Märkischen Oderzeitung

Förderer:

Der Wettbewerb wird von folgenden namhaften Partnern unterstützt: Vattenfall Europe AG (Premium-Förderer), Bürgschaftsbank Brandenburg, Deutsche Bank AG, EWE ENERGIE AG, Hotel Esplanade Resort & Spa, IHK Cottbus, Versicherungsgruppe Zurich, Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder), Agentur für Arbeit Eberswalde, Handwerkskammer Frankfurt (Oder) - Region Ostbrandenburg, Handwerkskammer Cottbus, EuroNorm GmbH, Matec GmbH und wbpr GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.