IHK warnt vor angeblichem Gebührenbescheid "Deutsches Register Portal"

(PresseBox) (Osnabrück, ) Die IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim weist auf zweifelhafte Angebote hin, die derzeit an Unternehmen aus dem IHK-Bezirk versendet werden. Unter dem Absender "Deutsches Register Portal (DRP)" aus Berlin werden vermeintliche Bescheide verschickt. Sie erwecken den Eindruck, es handele sich um förmliche Gebührenbescheide, den die Adressaten aufgrund der Veröffentlichung eines Handelsregistereintrags erwarten.

Durch den Abdruck des Bundesadlers wird dieser Eindruck in unzulässiger Weise verstärkt. Erst durch einen unscheinbaren Hinweis im Betreff wird erkennbar, dass es sich um eine Offerte handelt, also lediglich um ein Angebot zur freiwilligen Veröffentlichung. Aber auch die Verwendung der nicht behördlichen Mail-Adresse gewerberegister@yahoo.de bzw. die Angabe einer Person als Zahlungsempfänger "Kamil Gadaj" zeige, dass es sich nicht um einen offiziellen Gebührenbescheid handeln könne. Beides weise auf das unprofessionelle Verhalten des Absenders hin. Die IHK rät betroffenen Unternehmen, nicht zu zahlen und die Originale zur Einleitung rechtlicher Schritte an die IHK weiterzuleiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.