"Exportförderung für die Ernährungswirtschaft"

IHK-Veranstaltung stellt neues Förderprogramm vor

(PresseBox) (Osnabrück, ) Die IHK Osnabrück-Emsland informiert am 22. November 2010, 09:30 Uhr, in Osnabrück, über "Exportförderung für die Agrar- und Ernährungswirtschaft." In der Veranstaltung wird das neue Exportförder-Programm des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) vorgestellt. Außerdem geben Marktexperten der Auslandshandelskammern aus China, Japan und Italien sowie Unternehmensvertreter Tipps für die Erschließung dieser Märkte.

Das Auslandsgeschäft ist ein wichtiger Wachstumsträger für die deutsche Ernährungsindustrie. Mittlerweile erzielt die Branche ein Viertel der Umsatzerlöse mit dem Export. Besonders kleine und mittlere Unternehmen benötigen Unterstützung, um das Potenzial vor allem auf Märkten außerhalb Europas zu erschließen.

Information und Anmeldung bis zum 12. November 2010 bei der IHK, Hartmut Bein, Tel. 0541 353-126 oder im Internet unter www.osnabrueck.ihk24.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.