Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung

110 Absolventen der IHK Weiterbildung ausgezeichnet

(PresseBox) (Nürnberg, ) 110 besonders erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der IHK-Weiterbildungsprüfungen wurden heute mit dem "Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung" ausgezeichnet. Die Urkunden übergaben Wirtschaftsminister Martin Zeil und IHK-Präsident Dirk von Vopelius im Rahmen der "Weiterbildungstage Bayern 2010" in der Stadthalle Fürth.

Den Meisterpreis erhält, wer zu den 20 Prozent Prüfungsbesten gehört und mindestens mit der Note "gut" abschneidet. Diese Auszeichnung soll die Attraktivität der beruflichen Bildung und die Bedeutung der Weiterbildung unterstreichen. Geehrt wurden Fachkräfte, die Ihre Prüfung im Kalenderjahr 2009 vor der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken abgelegt haben. Insgesamt hatten 2 382 zumeist junge Damen und Herren an den IHK-Weiterbildungsprüfungen als Industriemeister, Hotelmeister, Küchenmeister, Certified IT Manager, Fachwirte, Fachkaufleute und Betriebswirte teilgenommen.

22 der 110 Meisterpreisträger wurden als Prüfungsbeste in ihrer jeweiligen Fachrichtung ausgezeichnet. Die Namen und Abschlüsse sind in der beigefügten "Champions-Liste" aufgeführt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.