"Wir können Jedem einen Platz anbieten"

IHK-Hauptgeschäftsführer bezeichnet Ausbildungspakt in der Region als Erfolg

(PresseBox) (Pforzheim, ) "Der Ausbildungspakt ist seit 2004 ein großer Erfolg für die vielen Jugendlichen, die zusätzlich eine Chance auf Ausbildung in unserer Region erhalten haben", so Martin Keppler, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald. Auch 2010 sei wieder ein gutes Jahr gewesen. Bis Ende September seien über vier Prozent mehr Ausbildungsverträge registriert worden, als im Vorjahr. Im Vergleich der baden-württembergischen IHKs liegt die Region damit auf Platz drei und deutlich über dem Landesdurchschnitt von 1,1 Prozent.

"Wir können jedem ausbildungswilligen jungen Menschen einen Platz anbieten", so der IHK-Chef. Heute gebe es ein Überangebot an Ausbildungsstellen. Dieser Umstand sei der demografischen Entwicklung geschuldet.

Bislang ist der Ausbildungspakt Keppler zufolge mit den Arbeitsagenturen, den Handwerkskammern und anderen Wirtschaftsverbänden auf regionaler Ebene geschlossen worden. "Diesen regionalen Zuschnitt benötigen wir auch künftig", so Keppler. Die Bedürfnisse unterschieden sich vor Ort deutlich von denen in anderen Bundesländern. "Die Ausrichtung des Ausbildungspaktes muss sich ändern. Wir brauchen künftig eine Unterstützung der Unternehmer bei der Eingliederung von Jugendlichen mit Ausbildungshemmnissen und eine bessere Vorbereitung der Jugendlichen mit Blick auf die Ausbildungsreife sowie die sozialen Kompetenzen", so Keppler.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.