IHK-Abschlussprüfung der "Lippischen Floristen"

Anspruchsvolle Aufgaben erfolgreich gemeistert

(PresseBox) (Detmold, ) Nach einem anstrengenden Prüfungstag präsentierten 18 angehende Floristinnen stolz ihre Prüfungsarbeiten im Rahmen einer Ausstellung in der Wandelhalle des Staatsbades Bad Salzuflen. Die diesjährigen praktischen Abschlussprüfungen nach dem Berufsbild "Florist/Floristin" fanden unter dem Vorsitz von Heike Walkenhorst und Jutta Stiewe-Köhring statt.

Nachdem zunächst die schriftliche Prüfung abgelegt worden war mussten die Prüflinge anschließend eine Ausarbeitung aus einem zuvor ausgewählten Themenbereich zu der so genannten "Komplexen Prüfungsaufgabe" erstellen und hierzu ein Beratungsgespräch mit dem Prüfungsausschuss führen. Zur Wahl standen die Themenbereiche Hochzeits- und Trauerfloristik sowie Raum- und Tischschmuck.

Neben drei weiteren Arbeitsproben wie einem "Strauß zum Thema Gartenlust und Blütenzauber", einem "Gesteck" und einer "Pflanzschale für den Innen- oder Außenbereich" musste die Idee der "Komplexen Prüfungsaufgabe" nun auch praktisch umgesetzt werden.

Nach erfolgreicher Prüfung konnten die Prüfungsteilnehmerinnen aus den Händen von IHK-Geschäftsführer Michael Wennemann die Prüfungszeugnisse entgegen nehmen.

Als besondere Auszeichnung erhielt Frau Sally Walton für das Führen eines vorbildlichen Ausbildungsnachweises ein Präsent vom Fachverband der Deutschen Floristen - Bezirksstelle Lippe -.

Die Namen der erfolgreichen Floristinnen:

Vanessa Altrogge, Sarah-Jane Breuer, Vanessa Burkhardt, Sarah Falke, Annette Friesen, Irina Raphaela Fuchs, Gajane Garibjan, Bianca Goebbelet, Svenja Hanning, Franziska Mahlmann, Denise Marose, Marie-Luise Nolting, Mareike Preuß, Anne Christin Schöttker, Wendy Wächter, Sally Walton, Helene Warkentin, Alina Warschun

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.