Volles Haus beim IHK-Gründertag

(PresseBox) (Hannover, ) Über 500 Gründungsinteressierte nutzten am Samstag den Gründertag der IHK Hannover, um sich aus erster Hand umfänglich informieren und beraten zu lassen. Diskussionen mit erfolgreichen Gründern, Informationspakete sowie persönliche Beratung und Tipps setzten den Rahmen für die seit 14 Jahren herausragende Gründermesse in der Landeshauptstadt. "Bei Gründungsvorhaben sind stets harte Nüsse zu knacken", sagte Dr. Wilfried Prewo, Hauptgeschäftsführer der IHK Hannover bei der Begrüßung im bis auf den letzten Platz gefüllten Vortragssaal.

Auf reges Interesse stießen die Informationsstände der IHK und ihrer 36 Kooperationspartner. Diese bildeten das gesamte Spektrum ab, das für ein Gründungsvorhaben relevant ist und wurden am Samstag für eine Vielzahl detaillierter Einzelberatungen genutzt. Für die angehenden Gründer war die Podiumsdiskussion besonders spannend; hier teilten vier Jungunternehmer ihre Erfahrungen, Probleme und auch Erfolgsmomente aus ihrem ersten Jahr mit dem Publikum. Weitere Anregungen für die Praxis lieferten die zwölf gut besuchten Vorträge zu Themen wie Förderprogrammen, Steuern, Rechtsformen oder Marketing.

Im kommenden Jahr wird der Gründertag am 5. November in der IHK Hannover statt finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.